Di, 21. Mai 2019
07.05.2019 09:14

Baby Sussex ist da!

Rätselraten über Namen des royalen Nachwuchses

James, Arthur, Philip oder Albert: Wie wird das am Montag auf die Welt gekommene Baby von Prinz Harry und seiner Ehefrau Meghan heißen? Das Geheimnis soll im Lauf der Woche gelüftet werden - bei britischen Buchmachern standen die vier genannten Namen hoch im Kurs.

Die wettfreudigen Briten setzen ihr Geld auf nahezu alles im Zusammenhang mit dem königlichen Großereignis. Da bildet auch der Name des achten Urenkels von Königin Elizabeth II. keine Ausnahme. Die Auswahl beschränkt sich normalerweise auf Namen, die schon royale Vorfahren trugen.

Das stellt Harry und Meghan vor die schwierige Frage, ob sie dieser Tradition folgen oder sich für einen eher ungewöhnlichen Namen entscheiden. Da ihr Sohn nur Nummer sieben in der britischen Thronfolge und es daher unwahrscheinlich ist, dass er jemals König wird, könnte das Paar sich mehr Freiheiten bei der Namenswahl nehmen.

Vor ihrer Hochzeit hatte Meghan einen Lifestyle-Blog namens „The Tig“ betrieben. Darin hatte sie geschrieben, ihr Lieblingsname für ein Baby sei Grey - ein Name, der für einen Buben und für ein Mädchen passen würde. Ein Prinz namens Grey dürfte in Großbritannien allerdings nicht gut ankommen, genauso wenig wie typisch amerikanische Namen, wie etwa Bradley.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Gebell stört Nachbarn
Streit könnte zwei Hunden nun das Leben kosten
Oberösterreich
Talk mit Rapid-Boss
Peschek: „Wozu ein Panzer beim Hartberg-Spiel?“
Fußball National
Legendärer Geldanleger
Niki Lauda: Der sparsame Geschäftsmann
Formel 1
Nach Test „geflogen“
Sex-Stalker drohte mit Mord an Welser Schule
Oberösterreich
Kurz bald auch weg?
Spekulation um Fischer als Übergangs-Kanzler
Österreich
Legende, Unternehmer
Niki Lauda: Der Nationalheld als Kultfigur
Österreich

Newsletter