Sa, 25. Mai 2019
07.05.2019 08:25

Härtere Strafen

Fahren in der Rettungsgasse wird Vormerkdelikt

Verkehrsminister Norbert Hofer (FPÖ) sagt Schummlern beim Führerscheintest und unverbesserlichen Rettungsgassen-Verweigerern jetzt mit härteren Strafen den Kampf an.

Bei einem aufsehenerregenden Betrugsfall in Oberösterreich war der Aufwand enorm: Die im T-Shirt versteckte Handykamera nimmt die Prüfungsfragen auf, eine Person außerhalb beantwortetet die Fragen mittels Bluetooth-Verbindung an ein Hörgerät, das im Ohr des Führerschein-Kandidaten steckt.

Neun Monate Prüfungssperre für Betrüger
Mit einer Änderung des Führerscheingesetzes sagt FPÖ-Verkehrsminister Hofer den organisierten Schummlern nun den Kampf an. Er will neun Monate Sperrfrist für einen Wiederantritt. Auch das Befahren der Rettungsgasse soll härtere Konsequenzen haben als bisher. „Oft können wenige Minuten über Leben und Tod entscheiden, weshalb es unabdingbar ist, dass die Rettungsgasse frei bleibt“, so Hofer. Blockierer müssen künftig mit einem Vormerkdelikt rechnen!

Aktuell gibt es sowohl für das Befahren der Rettungsgasse als auch für das Nachfahren hinter einem Einsatzwagen in dieser lediglich Geldbußen bis zu 726 Euro. Behindert man dabei allerdings auch noch ein Einsatzfahrzeug, drohen Strafen zwischen 72 und 2180 Euro.

Martina Münzer, Kronen Zeitung/krone.at

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
DFB-Pokal im TICKER
LIVE: Bayern oder Leipzig: Wer siegt im Cupfinale?
Fußball International
Hafenecker: „Hetzjagd“
FPÖ kündigt die Auflösung von zwei Vereinen an
Österreich
Bundesliga im TICKER
LIVE: Holt Rapid auch mit B-Elf Sieg gegen Altach?
Fußball National
Bundesliga im TICKER
LIVE: Kann Innsbruck den Abstieg noch verhindern?
Fußball National
Bundesliga im TICKER
LIVE: Macht Hartberg den Klassenerhalt selber fix?
Fußball National
Einschnitte nötig
Philipp Lahm - mit Firma am finanziellen Abgrund!
Fußball International
Das große Interview
„Es gibt nichts, wovor ich noch Angst habe“
Österreich
Vertrag bis 2021
„Glücklich und stolz!“ Tuchel verlängert bei PSG
Fußball International

Newsletter