30.04.2019 08:46 |

NBA

Philadelphia gleicht im Play-off gegen Toronto aus

Die Philadelphia 76ers haben am Montagabend (Ortszeit) bei den Toronto Raptors 94:89 gewonnen und damit den 1:1-Ausgleich in der zweiten Play-off-Runde der National Basketball Assocation (NBA) geschafft. Im Anschluss feierten die Denver Nuggets einen 121:113-Heimsieg im Auftaktmatch der „best of seven“-Serie gegen die Portland Trail Blazers.

Matchwinner der Sixers, bei denen All-Star Joel Embiid trotz einer Grippe in der Starting Five stand, war Jimmy Butler mit 30 Punkten und elf Rebounds. Die Raptors wurden einmal mehr von Kawhi Leonard mit 35 Zählern, sieben Rebounds und sechs Assists angeführt. In den Spielen drei und vier am Freitag und Sonntag hat nun Philadelphia Heimvorteil.

Die Partie in Denver entwickelte sich dagegen zu einem Privatduell zwischen Nuggets-Center Nikola Jokic (37 Punkte) und Blazers-Guard Damian Lillard (39), wobei letztlich 18 Ballverluste (Turnover) den Gästen aus Portland den Sieg kosteten. Die zweite Begegnung der Serie findet in der Nacht auf Donnerstag erneut in der „Mile High City“ statt.

Pöltl-Coach vor Vertragsverlängerung
Neuigkeiten gab es Montag auch von den San Antonio Spurs, die in der Auftaktrunde mit dem 23-jährigen Wiener Jakob Pöltl knapp mit 3:4 gegen die Nuggets verloren hatten. Erfolgscoach Gregg Popovich, der den Club aus Texas 22-mal en suite in die Play-offs und zu insgesamt fünf Meistertiteln (zuletzt 2014) geführt hat, bestätigte, dass er Verhandlungen über eine Vertragsverlängerung führe. Der 70-Jährige ist seit bereits 23 Jahren Cheftrainer der Spurs.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 19. Oktober 2021
Wetter Symbol
(Bild: whow)