29.04.2019 14:37 |

Afrika-Tour

Herzogin Meghan: Die erste „Dienstreise“ fürs Baby

Während Royal-Fans gespannt auf die Geburt von Prinz Harrys und Herzogin Meghans erstes Baby warten, wird bereits gemunkelt, wohin seine erste Reise geht.

„Baby Sussex“ ist noch nicht einmal auf der Welt, hat aber schon den ersten Termin. Wie ein Palast-Insider jetzt „The Times“ verraten hat, planen Prinz Harry und Herzogin Meghan einen zweiwöchigen Trip nach Afrika, bei dem die Förderung der Jugend und Bildung im Fokus stehen. Geplant sei die Reise, wenn das Baby etwa sechs Monate alt ist.

Die kleinen Royals sind Weltenbummler
„Sie hoffen, dass sie das Baby dabei mitnehmen können - werden die endgültige Entscheidung aber erst kurz vor dem Termin treffen. Möglicherweise könnten Meghan und das Baby einen Teil, wenn nicht die ganze Reise mitmachen“, zitiert die Zeitung die Quelle. Damit wäre Harrys und Meghans Kind der jüngste Royal auf Tour. Prinz George war „schon“ acht Monate alt, als er mit Prinz William und Herzogin Kate Australien und Neuseeland bereiste.

Der Buckingham Palace hält sich laut Medienberichten wie immer bedeckt. Man könne sich nicht zu dem Bericht äußern, „offizielle Besuche oder Reisen, die von Mitgliedern der königlichen Familie unternommen werden, werden auf die übliche Weise angekündigt“.

Wahlheimat Afrika
Zuvor kursierten bereits Gerüchte, dass die kleine Familie Sussex überhaupt für eine längere Zeit in Afrika leben möchte. Wie „The Times“ berichtet, sollen zwei bis drei Jahre geplant sein. Die finale Entscheidung würde aber erst im kommenden Jahr fallen, so die Zeitung. Die Wahl ihrer neuen Wunschheimat ist nicht wirklich überraschend. Prinz Harry liebt Afrika und engagiert sich dort leidenschaftlich für Charity-Projekte. Und spätestens seit dem Liebesurlaub 2017 ist auch Meghan ein großer Fan.

Jasmin Newman
Jasmin Newman
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 26. September 2021
Wetter Symbol