24.04.2019 18:30 |

Auch Habesohn draußen

Österreichs Traum bei der Tischtennis-WM geplatzt!

Für Österreich sind die Tischtennis-Weltmeisterschaften in Budapest bereits beendet. Als letzter ÖTTV-Spieler schied am späten Mittwoch Nachmittag Daniel Habesohn im Herren-Einzel in der Runde der letzten 32 aus. Er verlor gegen den Südkoreaner An Jaehyen mit 2:4 Sätzen. Beim 12:10, 6:11, 8:11, 14:12, 3:11, 4:11 war Habesohn am Ende chancenlos.

Für die beste rot-weiß-rote Platzierung sorgte damit im Expo-Gelände von Budapest das Mixed Stefan Fegerl/Sofia Polcanova (unten im Bild). Dieses Duo hatte das Achtelfinale erreicht, scheiterte dort aber am Mittwoch an den Slowaken Lubomir Pistej/Barbora Balazova mit 1:4 (12, -5, -8, -8, -6). Bei der EM in Alicante 2018 hatten Polcanova und Fegerl auf dem Weg zu Silber die Slowaken noch besiegt. Diese aber nahmen in Budapest erfolgreich Revanche.

Fegerl bekannte: „Sie haben wirklich gut gespielt. Besonders die Returnschläge von Balazova haben uns immer wieder unerwartete Schwierigkeiten bereitet.“Vize-Europameisterin Sofia Polcanova (unten im Bild) kam von den ÖTTV-Damen auch im Einzel am weitesten. Sie verlor - wie Habesohn - in der Runde der letzten 32. Und zwar gegen die Taiwan-Chinesin Cheng Szu-Yu mit 0:4 Sätzen.

Die vor dem Turnier (verhalten fomulierten) Medaillen-Träume der österreichischen Tischtennis-Spieler waren damit schon vorbei, ehe die WM ab Donnerstag in die entscheidende Phase geht. Für die erste große Einzel-Sensation hatte der Franzose Simon Gauzy gesorgt, als er in der Runde der letzten 32 den als Nummer 2 gesetzten Chinesen Xu Xin aussschaltete.

Olaf Brockmann, Kronen Zeitung

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 25. Oktober 2021
Wetter Symbol
(Bild: whow)