„Verfluchte“ Bullen

Albtraum? „Gazzetta“ macht sich um Salzburg Sorgen

Es kommt selten vor, dass die größte europäische Sporttageszeitung sich wegen einer österreichischen Mannschaft Sorgen macht, doch genau das ist der Fall bei der „Gazzetta“. Am Ostersonntag schrieben sie vom „Albtraum der Salzburger“ und von der möglichen Nicht-Teilnahme der „Bullen“ in der Champions League. 

Nun, der österreichische Meister ist in Italien bekannt und spätestens seit der Elimination von Lazio Rom (2018) aus der Europa League auch respektiert. Nur: Gazzetta weiß um das Schicksal der Salzburger. Und von dem „drohenden“ Champions-League-Gewinn von Ajax Amsterdam.

Denn, wie krone.at bereits berichtete, würde ein CL-Titel von Ajax für Salzburg bedeuten, dass die Mozartstädter eine lange Qualifikation (beginnend in Juli) für den ersehnten Platz in der Königskategorie spielen müssten.

Fluch?
Genau deswegen ist „Gazzetta“ besorgt. Sie weiß, wie die ersten elf Male der Salzburger Qualifikationsversuchen ausgegangen sind. Sie erwähnt den Schmach gegen Düdelingen, das Pech gegen Malmö (oben im Bild) und die kalkulierbaren Niederlagen bei den ersten Versuchen gegen Valencia und Schachtjor Donezk. Sie schreibt von einem „Fluch“. Der Respekt gegenüber der Salzburger Mannschaft ist jedenfalls groß. Nur: Man befürchtet den „gewöhnten Albtraum“ auch dieses Jahr. Die Bullen können sie diesmal eines Besseren belehren.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 18. Oktober 2021
Wetter Symbol