Rettungseinsatz:

Frau (64) stürzt beim Pool-Putzen in Schacht

Beim Reinigen der Schwimmbecken-Abdeckung ist eine 64-Jährige in Engewitzdorf in den Poolschacht gestürzt. Höhenretter der Feuerwehr Schweinbach bargen die verletzt Frau.

Der Unfall war am Samstag kurz vor 16 Uhr in Engerwitzdorf passiert. Die Frau hatte die Abdeckung des eigenen Schwimmbeckens geputzt und dabei offenbar zu wenig auf den Poolschacht achtgegeben. Ihr Fehltritt hatte gravierende Folgen: Die 64-Jährige stürzte in den 1,80 Meter tiefen Schacht und blieb verletzt darin liegen. 

Höhenretter
Der Ehemann hörte die Verletzte und setzte sofort die Rettungskette in Gang. Feuerwehr und Rotes Kreuz wurden zur Unfallstelle beordert. Die Bergung der Verletzten übernahmen schließlich Höhenretter der Feuerwehr Schweinbach. Mit Hilfe eines Vierbeins gelang es ihnen relativ rasch, die Frau aus dem Schacht zu retten und dem Notarzt zu übergeben. Die 64-Jährige musste in den MedCampus 3 in Linz eingeliefert werden.

Jürgen Pachner, Kronen Zeitung

Jürgen Pachner
Jürgen Pachner
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter