18.04.2019 17:02 |

Schneller Flug ins UKH

Großer Dank für Rettung nach Arbeitsunfall

Für die schnelle Rettung nach einem schweren Arbeitsunfall bedankte sich jetzt Erich Moser (55) beim ÖAMTC-Rettungshubschrauber-Piloten Stefan Dürager.

Im vergangenen September wurde Moser bei Waldarbeiten in Anthering von einem zurückschnellenden Stamm getroffen. „Es hat einen gewaltigen Schnalzer gemacht. Ich hatte sofort irrsinnige Schmerzen im rechten Bein.“ Schon Minuten später landete Dürager den Heli auf einer angrenzenden Wiese. Der Schwerverletzte wurde ins UKH geflogen. Diagnose: offener Schien- und Wadenbeinbruch. Nach zwei Operationen und einer langen Reha-Phase kam es nun zum Handshake.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter