17.04.2019 18:51 |

Saalbach: Sperre L111

Einfamilienhaus nach Murenabgang evakuiert

Am Mittwoch um 16.40 Uhr schlug die Feuerwehr Saalbach Alarm: Eine Mure sei im Bereich Sigmundshof bei Saalbach abgegangen. Die Glemmtaler Landesstraße (L111) musste umgehend für den Fahrzeug- und Fußgängerverkehr gesperrt werden. Ein Einfamilienhaus wurde bereits am Montag evakuiert. Verletzt wurde niemand.

Die Mure ging ab, da in diesem Bereich das Gestein und Erdreich sehr durchnässt ist, wie der Katastrophenschutzreferenz Manfred Pongruber erklärte. 

Glemmtaler Landesstraße gesperrt

Aus Sicherheitsgründen wurde die L111 vorerst gesperrt und eine lokale Umleitung eingerichtet. Die Dauer der Sperre ist derzeit nicht absehbar, bleibt aber auf jeden Fall bis morgen aufrecht. Für den Pkw-Verkehr werde eine örtliche Umleitung über einen Radweg eingerichtet. Für Lkw sei die Straße weiterhin in beide Richtungen unpassierbar.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter