15.04.2019 07:00 |

Palmsonntag

Die Karwoche wurde gebührend eingeleitet

Trotz Nieselregen und teils bitterer Kälte wurde am Sonntag in ganz Tirol der Palmsonntag feierlich begangen. Kinder trugen stolz ihre Sträuße und Stangen zur Weihe, die Karwoche wurde gebührend eingeleitet.

Auf einem Esel soll Jesus am Palmsonntag in die Stadt Jerusalem eingezogen sein - bejubelt von seinen Anhängern, die ihre Kleider und Palmzweige auf der Straße ausbreiteten. Aus den Erzählungen im Neuen Testament wurde ein Brauchtum, der bis heute Kinderaugen strahlen lässt, wenn sie zur Palmweihe schreiten.

Der Kälte gestrotzt
Landauf, landab wurden gestern stolz Sträuße und Palmstangen durch die Ortschaften getragen – und das bei teils tiefen Temperaturen und sogar leichtem Schneefall, wie etwa in Weerberg. Aber auch der dreijährigen Marie und dem achtjährigen Luis aus Breitenwang konnte die Kälte nichts anhaben.

Pfarrer mitwirkend bei Passionsspielen in Erl
In Stans freute sich die Landjugend über eine rege Teilnahme am Palmsonntag und in der Pfarre St. Josef in Sparchen zogen Klein und Groß schon um 8.30 Uhr morgens durch den Ort. In Erl wurde gefeiert, was aktuell im Passionsspielhaus geprobt wird. Der Ort steht ab Mai nämlich wieder ganz im Zeichen der traditionellen Passionsspiele, bei denen Pfarrer Thomas Schwarzenberger als erster Geistlicher überhaupt eine aktive Rolle einnehmen wird. Die Karwoche ist eingeleitet.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.