Sieg in Düsseldorf

Bayern ballern sich an die Spitze, Bangen um Neuer

Der Sieg: souverän, ungefährdet, gleichbedeutend mit der Tabellenführung. Die Nebenwirkung: womöglich tragisch, Manuel Neuer hat‘s erwischt. Bayern München hat am Sonntag bei Fortuna Düsseldorf mit 4:1 gewonnen, bangt aber um Einser-Goalie Neuer, der das Spielfeld frühzeitig verletzt und mit gesenktem Haupt verlassen hatte müssen. Im Video oben sehen Sie, was Bayern-Trainer Niko Kovac über die Verletzung Neuers sagt.

In Minute 53 passierte es: Bei einem harmlosen Pass rutschte Neuer weg, knickte um und merkte sofort: Er kann nicht weiterspielen. Neuer wirkte geknickt, humpelte sichtbar deprimiert vom Feld, ganz, als ob er wüsste, dass etwas Schlimmes passiert sei. Der Grad der Verletzung steht noch nicht fest. Jedenfalls erwischte es Neuer am linken Fuß. Das ist jener, der den 33-jährigen Team-Keeper in jüngerer Vergangenheit vor grobe Probleme stellte. Wegen eines Mittelfußknochenbruchs verzeichnete Neuer in der vergangenen Saison nur drei Einsätze.

Neben Neuer erwischte es auch Mats Hummels. Auch er musste verletzt vom Platz, auch über seinen Zustand liegen im Moment noch keine Informationen vor.

Coman-Doppelpack
Da verkam der 4:1-Sieg Sieg und die Rückkehr an die Tabellenspitze fast zur Nebensache. Dabei agierte das Team von Trainer Niko Kovac äußerst souverän. Kingsley Coman (15., 41.) brachte den Rekordmeister in der ersten Hälfte in Führung, im zweiten Durchgang erhöhten Serge Gnabry (55.) und Leon Goretzka (92.).

Den Treffer für Düsseldorf erzielte Dodi Lukebakio (89.) kurz vor Schluss per Elfmeter nach einem Handspiel von Mats Hummels. David Alaba spielte bei den Bayern ebenso durch wie Kevin Stöger bei der Fortuna. Markus Suttner pausierte bei den Hausherren aufgrund von Adduktorenproblemen.

Ein Punkt Vorsprung auf Dortmund
Die Münchner sind durch den Erfolg wieder Tabellenführer mit einem Punkt Vorsprung auf Verfolger Borussia Dortmund. Die Westfalen hatten am Samstagabend gegen Mainz mit 2:1 gewonnen. Sechster ist wieder Hoffenheim nach einem 2:0 gegen Hertha BSC.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 10. August 2020
Wetter Symbol

Sportwetten

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.