11.04.2019 11:39 |

Grün-Politikerin:

„Hunde sollen nicht mehr in die Wiese pinkeln“

Diese Idee der grünen Bezirksvorsteherin in Wien-Währing, Silvia Nossek, wird bei vielen Hundehaltern für Kopfschütteln sorgen: Nossek will Hunden künftig verbieten, im Park in die Wiese zu pinkeln. Sie spricht von hygienischen Problemen.

„Da sind die Kindergartenkinder und Schulkinder unterwegs. Es ist auch schwierig bei so einem stark genutzten Park, dann die Grünanlage intakt zu halten“, erklärt die Grüne ihren Einfall gegenüber dem ORF.

„Das überlebt ein Baum auf Dauer nicht“
Nossek macht sich zudem Sorgen um die Vegetation in den Währinger Parks. „Es gehen die Bäume ein“, behauptet sie. „Wenn die Hunde das zu ihrem Lieblingsbaum erklären und allesamt dort markieren, dann überlebt das ein Baum auf Dauer nicht.“

Mit Blick auf den frisch verlegten Rasen im Schubert-Park stellt sie auch die These auf, dass der Urin der Vierbeiner das satte Grün zerstöre. „Der Hunde-Urin ist einfach wirklich schädlich für die Pflanzen und auf Dauer geht das nicht.“ Bei mehrmaligem Fehlverhalten oder Uneinsichtigkeit soll es Strafen für die Hundehalter geben.

Bezirk lädt zum „Hunde-Dialog“
Weil das im Schubert-Park aktuell nicht das einzige Problem ist, lädt der Bezirk in Person von Vorsteherin Nossek zum „Hunde-Dialog“. Denn obwohl es im Park eine eigene Hundezone gibt, in der sich die Vierbeiner austoben können, ohne andere Parkbesucher zu stören oder zu verängstigen, lassen viele Hundehalter ihre Tiere außerhalb dieser Zone herumlaufen.

Das sorgt bei so manchem Parkbesucher für Unverständnis. Beim Dialog mit Grätzelpolizei, Wastewatchern und Bezirksräten sollen nun Missverständnisse aufgeklärt werden.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Rekordfest der „Krone“
Wir haben ganz Linz singen und tanzen gesehen!
Oberösterreich
Hier im Video
Juventus siegt ohne Trainer - Pleite für Ribery
Fußball International
Premier League
Salah-Show! Liverpool gewinnt Hit gegen Arsenal
Fußball International
Hofft auf Jugend & EU
Van der Bellen warnt vor Ende der Menschheit
Österreich
Pleite für ManUnited
Hasenhüttl feiert bei Danso-Debüt ersten Sieg
Fußball International
Vier Pleiten in Folge
St. Pölten verpasst SVM den nächsten Tiefschlag
Fußball National
„Mediale Ausschläge“
Kurz löst Twitter-Debatte über Greta Thunberg aus
Österreich
Wien Wetter

Newsletter