Mi, 24. April 2019
06.04.2019 08:00

Bundesliga-Gipfel

„Nächstes cooles Match“

Für den Salzburger im LASK-Tor, Alexander Schlager, wartet Sonntag im Bundesliga-Gipfel gegen die Bullen wohl viel Arbeit. Wie die Linzer das bittere Cup-Aus gegen Rapid verdauten und wie sich der 23-Jährige gegen die Offensivpower der Salzburger rüstet, erzählte er im „Krone“-Gespräch.

Der LASK hatte vorm Bundesliga-Gipfel gegen die Bullen am Sonntag in Pasching (17) eine ganz, ganz bittere Cup-Niederlage gegen Rapid zu verdauen. „Klar wurmt das, weil wir über 120 Minuten die bessere Mannschaft waren“, meinte LASK-Tormann Alexander Schlager.

Der Blick des Salzburgers ist aber längst nach vorne gerichtet: „Sonntag wartet das nächste coole Match vor ausverkauftem Haus.“ Bei dem der U21-Teamgoalie aber sicher mehr gefordert sein wird als gegen Rapid.

„Salzburg hat eine enorme Qualität nach vorne, viel Tempo. Wir müssen sehr, sehr viel investieren, dürfen keinen Meter herschenken. Nur so können wir gegen die Bullen-Offensive bestehen“, meinte der 23-Jährige. Der in 23 Saisonpartien erst 19 Gegentore kassierte – sechs davon allerdings in den zwei bisherigen Partien gegen Salzburg (1:3, 3:3).

Dass der LASK bei einem Sieg auf einen Punkt an die Bullen heran kommen könnte, beschäftigt Schlager nicht. „Die Tabelle ist bei mir gar nicht im Hinterkopf. Wir müssen schauen, dass wir unsere volle Leistung abrufen. Der Rest kommt von alleine“, schiebt Schlager den Druck etwas weg.

Auch den emotionalen Dämpfer im Cup lässt er nicht als Ausrede gelten. „Wir haben in dieser Saison schon einmal bewiesen, dass wir das ausblenden können. Und zwar, als wir in der Europa League ganz knapp an Besiktas gescheitert sind.“ Am Sonntag darauf gelang daheim ein 2:1-Sieg gegen Rapid. „Wenn wir uns das ins Gedächtnis rufen, gibt das Kraft“, sagt Schlager nach sieben Liga-Siegen in Serie.

Herbert Struber

Herbert Struber
Herbert Struber

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
ORF-Skandal in „ZiB 2“
Vilimsky streitet mit Wolf vor laufender Kamera
Österreich
Premier League
Rekord-Tor reicht Southampton nicht zum Sieg
Fußball International
Sieg gegen HSV
Pokal-Finale! Leipzig träumt vom ersten Titel
Fußball International
Rapid-Coach Kühbauer:
„Wichtig, dass es im Fußball eine Pause gibt“
Fußball National
Wacker bleibt Letzter
Altach überrollt Innsbruck im West-Derby
Fußball National
Sieg in Hartberg
Rapid nach zwei argen Goalie-Patzern in Tor-Laune
Fußball International
Seine Pläne im Video
Hier spricht LASK-Coach Glasner über Wolfsburg
Fußball National
Supersprint im Video
Mbappe sogar schneller als Bolt beim Weltrekord
Fußball International

Newsletter