27.03.2019 10:45 |

Coup war „Scherz“

Maskierte Frauen stellten sich nun der Polizei

Am „Unsinnigen Donnerstag“ wollten zwei maskierte Frauen eine Bankfiliale in Fulpmes überfallen - die „Krone“ berichtete. Die Tiroler Polizei hat mit einem Foto der Überwachungskameras nach den Täterinnen gefahndet. Die Beamten hatten damit Erfolg: Zwei einheimische Frauen meldeten sich bei der Polizei und gaben den misslungenen Coup zu. „Es war ein überzogener Faschingsscherz“, gaben sie zu Protokoll. Angezeigt werden sie nun dennoch, denn lachen konnte wohl niemand ...

„Die Frauen forderten von der Bankangestellten Bargeld. Als diese ihrer Forderung nicht nachkam, legte eine der Frauen ein offensichtlich hölzernes Schusswaffen-Imitat auf den Bankschalter“, erklärte Chefermittler Albert Maurer. Doch die Angestellte ließ sich nicht einschüchtern und blieb bei ihrer Entscheidung. Das Duo machte sich dann ohne Beute aus dem Staub. 

„Ein überzogener Faschingsscherz“
Die Polizei veröffentlichte Fotos von den maskierten Täterinnen. Daraufhin meldeten sich zwei Frauen bei den Beamten. Sie wurden zum Sachverhalt vernommen. „Deren Angaben zufolge habe es sich bei ihrem Verhalten um einen überzogenen Faschingsscherz ohne jegliche Raubabsicht gehandelt. Die Folge ihres Verhaltens sei ihnen nicht bewusst gewesen“, verkündet nun die Polizei. 

Anzeige wegen versuchten Raubes
Beide Frauen werden dennoch bei der Staatsanwaltschaft Innsbruck wegen des Verdachts des versuchten Raubes zur Anzeige gebracht. 

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 29. März 2020
Wetter Symbol
Tirol Wetter
4° / 9°
einzelne Regenschauer
2° / 8°
einzelne Regenschauer
2° / 7°
leichter Regen
3° / 9°
einzelne Regenschauer
2° / 14°
einzelne Regenschauer

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.