24.03.2019 15:20 |

„Es wird großartig“

Heidi Klum verrät erste Details zur Hochzeit

Sie sind erst ein knappes Jahr zusammen, doch die Beziehung soll für immer sein. Am 25. Dezember schrieb Klum auf Instagram „Ich habe Ja gesagt“ zu einem Foto, auf dem sie und ihr Freund Tom Kaulitz strahlend in die Kamera lächeln. Nun gab das Model erste Hochzeitsdetails bekannt.

Im Mai 2018 hatte Klum ihre Beziehung zu dem Tokio-Hotel-Gitarristen Tom Kaulitz öffentlich gemacht, seitdem stehen die beiden immer wieder im Rampenlicht und scheinen jede freie Minute miteinander zu verbringen.

Sie fühle sich von ihm verstanden und liebe ihn sehr, verriet die vierfache Mutter etwa in der US-Talkshow von Moderatorin Ellen DeGeneres und gab auch intime Details preis - etwa über das Körperteil, das sie am meisten an ihrem um 14 Jahre jüngeren Verlobten liebt.

Hochzeit wird „großartig“
Seit Kaulitz um ihre Hand angehalten hat, wird über den Hochzeitstermin und eventuellen Nachwuchs spekuliert. Dem US-Magazin „Intouch“ verriet die 45-Jährige nun erstmals erste Pläne für den Hochzeitstag. „Es wird großartig“, versprach sie.

Kinder „sehr aufgeregt“
Auch ihre vier Kinder Leni, Henry, Johan und Lou werden natürlich mit von der Partie sein. Klum: „Es ist praktisch mit vier Kindern - so habe ich schon zwei Brautjungfern und zwei Trauzeugen!“ Die Kinder seien schon „sehr aufgeregt“, die Zeremonie soll im Familien- und Freundeskreis stattfinden: „Die Kids lieben Tom heiß und innig“, schwärmt sie. Über den Trauungsort wurden keine Details bekannt.

Bis zur Hochzeit verbringt das Model entspannte Tage in Hongkong - ganz ohne Nachwuchs.

Nicht die erste Ehe
Klum war lange mit dem britischen Popstar Seal verheiratet und vorher mit Starfriseur Ric Pipino. Im Jänner 2012 hatten Seal und Klum nach fast sieben Jahren das Aus ihrer Ehe bekannt gegeben. Kaulitz hatte 2015 die Schönheitskönigin Ria Sommerfeld geheiratet. Die Ehe hielt nur kurz, die Scheidung wurde im vergangenen August amtlich. 

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen