25.02.2019 11:46 |

Zeigt Bauch

Heidi Klum räumt mit Baby-Gerüchten auf

Schluss mit der Geheimnistuerei! Auf der Aids Foundation Party von Elton John machte Heidi Klum Schluss mit dem Versteckspiel und zeigte ihren Bauch. Und darin scheint nicht viel los zu sein - zumindest in Richtung der Babygerüchte.

Seit Wochen kursieren Spekulationen über ein fünftes Klum-Baby - und die heizte das Topmodel auch ordentlich an: Neben den häufigen Berührungen ihres Bauches deutete besonders ihre Kleiderwahl auf eine mögliche Schwangerschaft hin. Denn ob privat oder für öffentliche Auftritte, wie zuletzt bei den Grammys, die Bauchgegend ist stets mit viel Stoff verhüllt.

Der Bauch steht im Fokus des Interesses
Untypisch für Heidi Klum. Die kennt man sonst eher freizügig. Hinzu kommt die Aussage ihres Vertrauten Wolfgang Joop. Der verplapperte sich kürzlich bei der Frage, ob Heidi schwanger sei: „Ich glaube, ja … das hat mir Tom so erzählt.“ Das RTL-Interview ging um die Welt, und nun blickte die ständig erwartungsvoll auf den Bauch des deutschen Models.

Keine Wölbung 
Doch nun scheint sie genug davon zu haben. Für die legendäre Oscarparty von Elton John trug sie ein transparentes Kleid mit enger Taille. Ab da war das Designerstück von Elie Saab zwar weit ausgestellt, doch vorne fiel es trotzdem flach ab, statt sich vielsagend zu wölben. Und auch das bei Promidamen beliebte Bauchweg-Höschen konnte nicht im Einsatz gewesen sein - dafür war der Beinschlitz zu hoch. 

Sollen die Leute besser über die Frisur reden
Neues Tratschmaterial lieferte Heidi Klum trotzdem: Statt Baby gab’s nämlich Pony. Doch wenn man Heidi und ihren Tom auf der Party so beobachtete, dürfte es mit Ersterem auch nicht mehr so lange dauern. Im März sind die beiden offiziell seit einem Jahr liiert und können nach wie vor keine Sekunde lang die Finger von einander lassen.

Jasmin Newman
Jasmin Newman
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 28. März 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.