Ex-Gendarm als Retter

Freilaufende Hunde bissen Pensionistin spitalsreif

Ex-Gendarm Felix Baumgartner ist am Samstagvormittag für eine Pensionistin in Steyr in Oberösterreich zum rettenden Engel geworden: Der 75-Jährige war zufällig Zeuge, als drei freilaufende Hunde über eine Nachbarin herfielen und sie blutig bissen. Er verscheuchte die Tiere und brachte die Frau in Sicherheit.

„Ich hab’ aus 100 Metern Entfernung gesehen, wie zwei Schäferhunde und eine Bulldogge auf die Nachbarin losgegangen sind“, sagt Ex-Gendarm Felix Baumgartner aus Steyr. Die freilaufenden Tiere griffen die Pensionistin, die in der Pyrachstraße mit Walking-Stöcken unterwegs war, plötzlich von hinten an und warfen sie nieder. „Sie sind auf die Frau drauf und haben zugebissen“, so Baumgartner.

Wunde genäht
Der 75-Jährige fuhr daraufhin mit seinem Auto auf die aggressiven Tiere los, die sich zunächst aber nicht verscheuchen ließen. „Erst als ich wild zu hupen begonnen hab’, sind sie weg.“ Baumgartner setzte einen Notruf ab und brachte die blutende Frau zur Polizei, wo sie von Sanitätern versorgt und dann ins LKH Steyr gebracht wurde. „Sie hat einen Schock erlitten, musste am Arm genäht werden und liegt stationär im Spital.“

Kurz nach dem ersten Angriff sollen die Hunde übrigens noch eine Passantin attackiert haben.

Jürgen Pachner, Kronen Zeitung

Jürgen Pachner
Jürgen Pachner
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter