13.03.2019 05:02 |

Umfrage zeigt:

Glocknerstraße ist das begehrteste Ausflugsziel

Hochalpine Bergwelten, tiefblaue Badeseen, heilsames Thermalwasser, dazu ein Gefühl von Sicherheit und gutes Essen: Das sind die Zutaten für einen entspannenden Urlaub daheim. In einer Umfrage kürten die Österreicher ihre beliebtesten Inlandsziele. Kärnten hat mit Großglockner und Minimundus gleich zwei zu bieten.

Im Auftrag von „Allianz Partners“ wurden die Österreicher zum Urlaub im eigenen Land befragt. Und die Ergebnisse haben einige Schmankerln zu bieten. So wird den Kärntnern eine große Gastfreundschaft bescheinigt. Freundlicher sei man nur in der Steiermark. Auch in Sachen gutes Essen werden die Käsnudel nur vom steirischen Backhendl geschlagen.

Kultur: Kärnten hinter Wien, Salzburg, ...
Aufholbedarf gibt es laut Umfrage im Bereich Kultur. Hier haben klar Wien und Salzburg die Nase vorne. Kärnten rangiert auf dem sechsten Rang.

Absolut top ist hingegen die Großglockner Hochalpenstraße. Dieses Ausflugsziel wollen die meisten Befragten noch einmal besuchen. Damit wurden Stephansdom, Prater, Uhrturm, Goldenes Dachl, Festung Hohen Salzburg und andere Ausflugsziele auf die Plätze verwiesen. Mit Minimundus landet auch noch ein zweites Kärntner Ausflugsziel unter den Top 10.

Für 49,8 Prozent der Befragten sei es vor allem die Schönheit der Natur in den verschiedenen Regionen Österreichs, die einen wesentlichen Einfluss bei der Entscheidung habe, einen Urlaub im Inland zu buchen.

Übrigens: Im Juli könnte endlich die Entscheidung fallen, ob die Glockner-Hochalpenstraße mit ihren 100 Brücken, Hoch- und Kunstbauten zum UNESCO-Welterbe ernannt wird.

Katrin Fister
Katrin Fister
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter