12.03.2019 15:00 |

Vienna Business School

Lehrer mit 16 Titeln begeistert seine Schüler

Thomas Benesch fällt nicht nur als engagierter Lehrer an der Vienna Business School auf. Quasi nebenbei ist er 16-facher Akademiker. Mit drei Doktorgraden, drei Magistern, einem Diplomingenieur, vier Master- und fünf Bachelorgraden hat der Professor wohl die meisten Titel in Wien.

Thomas Benesch, oder offiziell: Professor Dr.habil. Mag.phil. Mag.rer.nat. Mag.rer.soc.oec. Dipl.-Ing. Dr.rer.nat. Dr.techn. Thomas Benesch, BBA BBBEd M.A. MMBA MPA, begeistert an der Vienna Business School in Floridsdorf die Schüler. Am 14. März zum Geburtstag von Albert Einstein und dem Todestag von Stephen Hawking veranstaltet er passend zur Pi-Zahl 3,14 den „Pi Day“.

Studieren ist schöner, als nur zu lesen
Da wird dann der Chemie-Saal zum Qualmen gebracht wird und Schüler schaffen kleine Einstein-Figuren aus dem 3D-Drucker. Warum hat der Pädagoge aber nun 16 Titel? „Immer wenn ich auf Wissenslücken gestoßen bin, habe ich das Fach studiert“, sagt er. Das sei viel schöner, als einfach nur Bücher zu lesen, so der Lehrer.

Maida Dedagic, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Bei Prevljak-Comeback
Wöber-Debüt bei lockerem 7:1 von Red Bull Salzburg
Fußball National
Nach üblem Rad-Sturz
Basel-Coach Koller wird vorerst NICHT operiert!
Fußball International
„Ein Kind von Rapid“
Fix! Rapid-Verteidiger Müldür wechselt zu Sassuolo
Fußball International
Vergewaltigung?
Enthüllung! Cristiano Ronaldo zahlte Schweigegeld
Fußball International
1. Titel verspielt
Marko Arnautovic scheitert im China-Cup-Halbfinale
Fußball International
Verdacht der Täuschung
Nächste Razzia: Anwalt im Visier der Soko Ibiza
Österreich
Talk mit Katia Wagner
Strache - seine Zukunft nach den Skandalen
Österreich
Tatwaffe Küchenmesser
Mann (54) niedergestochen - Ehefrau festgenommen
Niederösterreich
Juventus „baggert“
Zaubert Neymar bald an Cristiano Ronaldos Seite?
Fußball International
Wien Wetter

Newsletter