10.03.2019 07:33 |

MotoGP

Rossi sucht Glück: Droge lässt ihn weiter träumen!

Maverick Vińales ist der erste Pole-Mann dieser Motorrad-WM-Saison. Der Yamaha-Jungstar holte sich für den Auftakt heute in der Wüste von Doha vor Andrea Dovizioso und Marc Márquez den besten Startplatz. Valentino Rossi startet nur von Rang 14 aus in seine 24. WM-Saison. Das Ziel: Endlich der Jubiläumstitel.

Zuletzt zweimal Dritter, vor vier Jahren gesiegt und in den letzten sieben Jahre sechsmal am Podest. Was Zeigt: Trotz Quali-Schlappe liegt das Wüstenrennen in Doha Valentino Rossi. Auch beim Saisonstart heute wäre ein Top-Resultat enorm wichtig. Denn für Rossi zählt nur der Jubiläumstitel. Seit seiner bislang letzten WM-Krone 2009 läuft er seinem 10. Titel hinterher. Dreimal war er in dieser Zeit Vize, am Saisonende immer unter den besten sieben. Millionen Fans würden ihm den Titel gönnen. Auch für sie sucht „Doktor“ Rossi weiter sein Glück. Aber die Zeit drängt!

Denn auch der Italiener weiß: „Für einen Moto-GP-Fahrer bin ich eigentlich zu alt.“ Kein Wunder, einige seiner Gegner könnten seine Söhne sein. Suzuki-Pilot Joan Mir ist 21, Yamaha-Kollege Fabio Quartararo sogar noch zwei Jahre jünger. Siebenfach-Champion Marc Márquez ist erst 26. Doch der 40-jährige Rossi hat noch nicht genug. „Vielleicht ist es ein bisschen wie mit einer Droge. Was anderes gibt dir nicht so viel“, philosophierte er gegenüber der italienischen Sport-Tageszeitung „Gazzetta dello Sport“. Und die „Droge Motorrad“ gibt Rossi noch viel. „Ich bin noch nicht bereit, um aufzuhören“, sagt er. An den Jubiläumstitel glaubt er: „Sicher, es ist ein Traum, an den ich noch fest glaube. Und ich hätte ihn auch verdient.“ Vielleicht ist es aber heuer wirklich seine letzte Chance, denn sein Yamaha-Vertrag läuft am Saisonende aus.

Markus Neißl, Kronen Zeitung

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 05. März 2021
Wetter Symbol

Sportwetten