02.03.2019 18:48 |

LEI! LEI!

Ganz Villach bebte beim großen Faschingsumzug

Rund 70 Gruppen und 3500 Teilnehmer - der Faschingsumzug war wieder der Höhepunkt am Faschingssamstag in Villach. Tausende Zuschauer ließen die Draustadt erbeben.

Villach ist und bleibt die Faschings-Hochburg in Österreich, was am Samstag zum wiederholten Mal bewiesen wurde. Schon in der Früh tummelten sich Maskierte in der Innenstadt, in den Geschäften wurde gefeiert und aus allen Ecken und Gassen war ein lautstarkes Lei-Lei zu hören. Höhepunkt freilich war der große Umzug, bei dem 70 Gruppen mit rund 3500 Teilnehmer die Tausenden Zuseher begeisterten, die die Draustadt zum Beben brachten.

Traditionell angeführt von den Ministern der Faschingsgilde, der Musikkapelle Arnoldstein und Sonja Jucharts Nachwuchsnarren und dem Mini-Prinzenpaar Valentina und Luca wälzte sich die maskierte Schlange mehr als eineinhalb Stunden durch die Innenstadt.

Weitere Bilder der bunten Narren-Parade gibt es in der Sonntagsausgabe der „Kärntner Krone“.

Wilfried Krierer
Wilfried Krierer
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter