Safe festgeschraubt

Bereits zweiter Einbruch in Stiftsbrauerei Schlägl

Zwei Einbrecher wollten den Tresor der Stiftsbrauerei Schlägl knacken. Doch sie scheiterten am festgeschraubten Safe und mussten flüchten. Die Polizei bitte um Hinweise.

Es war nicht das erste Mal, dass es Gauner auf den Tresor der Stiftsbrauerei in Aigen-Schlägl abgesehen hatten: „Schon vor acht Jahren gab es einen Einbruch“, sagt Stifts-Kämmerer Markus Rubasch. „Aber wir sind seither gewappnet.“

Diebe scheiterten
Dieses Mal brachen Gauner durch ein Fenster ein, konnten den Tresor aber weder öffnen noch abtransportieren. Durch Überwachungskameras konnte zwar die genaue Einbruchszeit festgestellt werden. Man weiß aber nicht, wie die Täter auf das Brauereigelände kamen.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter