19.02.2019 13:32 |

Fordernde Sanierung

Nach Felssturz ist die Gesäuse Straße wieder frei

Nach über eineinhalb Monaten Sperre nach einem Steinschlag wird die obersteirische Gesäuse Straße (B146) bei Hieflau ab Donnerstag, 8 Uhr wieder benützbar sein. Am 2. Jänner hatten Felsbrocken die Sperre von Straße und Zugstrecke erforderlich gemacht. Dann hatten tagelange heftige Schneefälle die Sanierung erschwert.

In Summe mussten 7,4 Tonnen Felssturzmaterial mit Schreit- und Kettenbaggern abgetragen werden. Marc-Andre Rapp vom Straßenerhaltungsdienst: „Nun wurde eine hundert Meter lange, dynamische Steinschlagschutzbebauung errichtet, die Anker wurden bis zu zehn Meter tief gebohrt. Die Kosten für das Land belaufen sich inklusive Sanierung der B146 auf rund 200.000 Euro.“ Die B146 verbindet Liezen über Admont mit Hieflau.

Hauptnetz ist gespannt
„Nach den ergiebigen Schneefällen im Jänner und dem darauf folgenden Wechsel von Sonne und Schnee kam es immer wieder zu kleinen Aus-, Ab- und Nachbrüchen, die die Sicherungsmaßnahmen natürlich erschwerten und teils behinderten“, sagte Verkehrslandesrat Anton Lang. Am Dienstag wurde das Hauptnetz gespannt. Nach einer weiteren Begehung wurde die Verkehrsfreigabe nun mit Donnerstag in der Früh festgesetzt.

Die folgenden Bilder zeigen die Situation kurz nach dem Felssturz Anfang Jänner:

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Steiermark Wetter
11° / 17°
einzelne Regenschauer
10° / 16°
einzelne Regenschauer
11° / 17°
leichter Regen
14° / 18°
einzelne Regenschauer
9° / 16°
einzelne Regenschauer

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter