Helikoptereinsatz:

Mann (59) bei Forstarbeiten schwer verletzt

Ein 59-jähriger Mühlviertler ist bei Holzarbeiten in einem Wald in Rechberg von einem Baumstamm eingeklemmt und schwer verletzt worden. Er musste mit dem Rettungshubschrauber ins Spital geflogen werden.

Der aus St. Georgen am Walde stammende Mann hatte Freitagvormittag einem 70-jährigen Freund bei Holzfällerarbeiten in einem unwegsamen Gelände in Rechberg geholfen.
Der 59-Jährige war gerade mit dem Ausästen eines hangabwärts liegenden gefällten Stammes beschäftigt, als dieser plötzlich ins Rutschen geriet. Sein Fuß wurde dabei gegen einen weiteren Baumstamm gedrückt und eingeklemmt.

Freund befreite Fuß
Der 70-Jährige eilte dem Schwerverletzten sofort zu Hilfe und konnte den Fuß des Freundes befreien. Der 59-Jährige wurde vom Notarzt versorgt und mit dem Hubschrauber C10 ins UKH Linz geflogen.

Jürgen Pachner
Jürgen Pachner
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter