10.02.2019 12:30 |

Mutter in Haft

Gewalt in Ehe als Motiv für tödlichen Messerstich

Immer wieder sei sie von ihrem Mann geschlagen worden. Auch ihre 18 Jahre alte Tochter habe der 40-Jährige wiederholt angegriffen. Das sagte jene 38-Jährige, die am Samstagnachmittag mit einem Küchenmesser auf ihren Ehemann in der gemeinsamen Wohnung in Wien-Liesing losgegangen war. Der 40-Jährige starb im Krankenhaus, seine Ehefrau wurde festgenommen.

Gegen 13.30 Uhr kam es in der Wohnung in der Karl-Heinz-Straße zum Streit zwischen dem Ehepaar. Wie die 38-Jährige gegenüber der Polizei aussagte, habe der 40-Jährige sie und die gemeinsame Tochter attackiert. Daraufhin griff die Frau zu einem Küchenmesser und rammte es ihrem Ehemann in die Brust.

Die 18-Jährige leistete ihrem Vater noch Erste Hilfe, dieser erlag jedoch gegen 17 Uhr im Krankenhaus seinen schweren Verletzungen.

Die 38-Jährige wurde festgenommen. Sie sollte im Laufe des Sonntags einvernommen werden. Die 18-Jährige sowie ihr elfjähriger Bruder - der zum Tatzeitpunkt nicht in der Wohnung war - wurden von einem Kriseninterventionsteam in Obhut genommen.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Wien Wetter

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter