09.02.2019 12:05 |

Gefahr für Vierbeiner

US-Hersteller ruft tödliches Hundefutter zurück

Die US-Firma Hill‘s Pet Nutrition ruft einzelne Chargen verschiedener Hundefutter zurück, nachdem mehrere Tiere gestorben sind. Grund dafür ist eine erhöhte Vitamin-D-Menge, die für die Vierbeiner lebensgefährlich sein kann.

„Während Vitamin D ein essentieller Nährstoff für Hunde ist, kann die Einnahme erhöhter Mengen zu potenziellen Gesundheitsproblemen führen, abhängig von der aufgenommenen Vitamin-D-Menge und der Dauer können Hunde Symptome wie Erbrechen, Appetitlosigkeit, erhöhten Durst, vermehrtes Wasserlassen, übermäßiges Trinken und Gewichtsverlust aufweisen“, heißt es auf der Seite des Herstellers. Vitamin D kann, wenn es in sehr hohen Mengen konsumiert wird, zu ernsten gesundheitlichen Problemen bei Hunden führen, einschließlich Nierenfunktionsstörungen, was im schlimmsten Fall zum Tod der Tiere führen kann.“

„Tierbesitzer mit Hunden, die eines der aufgeführten Produkte verzehrt haben und eines dieser Zeichen aufweisen, sollten sich an ihren Tierarzt wenden. In den meisten Fällen wird nach Beendigung der Fütterung eine vollständige Erholung erwartet“, heißt es weiter.

Betroffene Chargennummern
Betroffen seien Produkte, die der Aussendung zufolge weltweit in Einzelhandelsgeschäften (darunter Fressnapf), Tierarztpraxen oder Online vertrieben werden. Konkret handle es sich dabei um Produkte mit der Chargennummern: 102020T18, 102020T17, 102020T05, 102020T27, 102020T14.

„Untröstlich über Vorfälle“
In den USA sind an den Folgen durch den Verzehr des Futters schon mehrere Hunde gestorben. Auf der Facebookseite der Tierfutter-Firma berichten Hundebesitzer von Todesfällen und erkrankten Tieren. Die Firma hat vor wenigen Stunden ein Video-Statement auf ihrer Facebookseite veröffentlicht. „Hill‘s“ gibt an, untröstlich über die Vorfälle zu sein und möchte das verloren gegangene Vertrauen wiederherstellen.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter