07.02.2019 09:00 |

„Krone“-Ombudsfrau

Steirerin wartete vergeblich auf Gratis-Paket

Den beigefügten Aufkleber auf den Bestellschein - und schon bekommt man - nach Zufall - ein Gratis-Packerl mit einem kleineren oder größeren Elektrogerät. Dieses Versprechen eines Versandhändlers nahm eine Steirerin ernst. Ihr Geschenk erhielt sie letztlich aber erst, als sich die Ombudsfrau einschaltete…

Vor Weihnachten warb ein Versandhaus damit, für seine Kunden ein Gratis-Paket im Lager versandfertig stehen zu haben. In den Genuss sollten all jene kommen, die eine Bestellung aufgeben und auf den Bestellschein einen mitgesandten Aufkleber anbringen. Es handelte sich dabei eigentlich um ein Gewinnspiel, bei dem laut Werbung Markenprodukte ausgelobt wurden, von der Taschenlampe bis zum Fernseher. Auch Margit T. orderte in Erwartung des Geschenks. Erhalten hat die Steirerin aber nur ihre Bestellung samt Rechnung, vom Gratis-Paket keine Spur. „Es geht mir weniger um das Gerät, als um die Tatsache, dass man nicht etwas versprechen sollte, wenn man es trotz garantierter Gewinnzusage nicht erhält“, bat uns die Steirerin empört um Unterstützung.

Gegenüber der Ombudsfrau bedauerte Versandhändler 3Pagen die Unannehmlichkeiten. Es könne sich nur um einen Fehler in der Datenerfassung gehandelt haben. Bei der Bearbeitung der Bestellung sei schlichtweg übersehen worden, dass die Leserin die Zusendung eines Gratis-Pakets wünsche. Selbstverständlich habe Frau T. Anspruch auf das Geschenk, welches man ihr umgehend zukommen lassen werde.

 Ombudsfrau
Ombudsfrau
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter