Sa, 23. Februar 2019
04.02.2019 12:10

Geld, Schmuck weg:

„Freund“ als Dieb entlarvt

Skrupel- und gewissenlos hat ein Burgenländer eine betagte Frau in Podersdorf hintergangen. Nachdem er sich das Vertrauen der älteren Dame erschlichen hatte, gab sie ihm ihren Hausschlüssel. Als vermeintlicher Freund half er der Bewohnerin bei diversen Arbeiten - und stahl wertvollen Schmuck sowie Bargeld: Anzeige!

„Ein Freund, ein guter Freund, das ist das Beste was es gibt auf der Welt“, sagt eine alte Volksweisheit. Und so war die Bewohnerin eines Einfamilienhauses in Podersdorf auch heilfroh, als sie im vorigen Jahr einen jungen Burgenländer kennenlernte, der sich anbot, ihr im Alltag zu helfen. Schließlich übergab die ältere Dame dem 33-Jährigen sogar den Haustürschlüssel, sodass dieser jederzeit Zugang zu dem Anwesen hatte. „Der Mann hätte eigentlich diverse Hausarbeiten durchführen sollen“, schildert Polizeisprecher Jürgen Mayer.

Doch das in ihn gesetzte Vertrauen nutzte der Burgenländer schamlos aus. Immer wieder ließ der Kriminelle wertvollen Familienschmuck und Bargeld mitgehen. Aufgeflogen ist der Langfinger erst, als ein Neffe der Frau bemerkte, dass ein Kuvert mit dem Geld, das sie für ihre Beerdigung angespart hatte, fehlte. „Der Verwandte erstattete sofort Anzeige“, erklärt Mayer.

Rasch fiel der Verdacht auf den vermeintlich so hilfsbereiten Freund der Bewohnerin. Mayer: „Im Zuge der Ermittlungen stellte sich heraus, dass der Verdächtige bereits einschlägig vorbestraft und arbeitslos ist.“ Die Beamten luden den Burgenländer zur Vernehmung vor. Nach anfänglichem Leugnen gestand der Beschuldigte die meisten Taten am Ende doch noch. Mit dem Diebstahl des Bargeldes will der er allerdings nichts zu tun haben. Der Mann wurde angezeigt.

Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Burgenland
Aktuelle Schlagzeilen
Drama beim Spielen
Bub (7) von Hund angefallen und verletzt
Kärnten
Deutsche Bundesliga
LIVE: Kann Hertha BSC die Bayern ärgern?
Fußball International
Polizei im Großeinsatz
Zwei Verletzte nach Schüssen bei Familienstreit
Niederösterreich
Neue Aufgabe
Stefan Stangl unterschreibt bei Slovan Bratislava
Fußball International
Erfolgreicher Testflug
Bransons Raumgleiter erreicht weiteres Mal Weltall
Video Wissen
80er-Kultserie
„Magnum“-Neuauflage ohne Schnauzer bald bei uns
Video Stars & Society
Ex-Rapid-Stürmer
Joelinton: Leipzig-Gerücht und 60-Mio-Angebot
Fußball International
Wer springt ein?
FIFA entzieht Peru U17-Weltmeisterschaft
Fußball International
Kilometerlanger Stau
Kleintransporter kracht auf A21 in Lkw: Ein Toter
Niederösterreich
Neue Enthüllung
Illegaler Transfer? Wirbel um Dortmund-Star Sancho
Fußball International
Burgenland Wetter
-5° / 2°
heiter
-5° / 3°
heiter
-6° / 2°
heiter
-5° / 2°
heiter
-6° / 2°
heiter

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.