31.01.2019 05:00 |

Salzburg Inoffiziell

„Harry Preuner“ als Wahlkampf-Slogan

Die Stadt-SPÖ streitet mit den Grünen und der Liste Ferch um die Wahl-Botschaft. Die ÖVP hat ihre ganz exklusiv.

Wir haben Salzburg im Herzen“, lautet die zentrale Botschaft der Stadt-SPÖ und ihres Frontmannes Bernhard Auinger. Das klingt verdächtig nach „Die Stadt Salzburg im Herzen“. Auf diesen Slogan setzt Christoph Ferch mit seiner Liste SALZ, der nach Eigendefinition „einzige parteiunabhängige Bürgermeister-Kandidat“. Und auch das „Wir“ hat die SPÖ nicht alleine. Es taucht in den Sujets der Stadtgrünen rund um Martina Berthold auf, die ansonsten generell „mehr für uns alle“ fordert.

Auinger beansprucht das Urheberrecht für sich und meint, Ferch und Berthold hätten bei ihm abgekupfert: Die SPÖ verwende den Slogan schon seit September in den sozialen Medien: „Ich nehme es sportlich und lache jetzt darüber.“

Diese Sorgen hat die ÖVP nicht. Ihre zentrale Botschaft im Wahlkampf lautet schlicht: „Harry Preuner.“ Den Namen verbindet die Bürgermeisterpartei mit zentralen Werten, für die der Stadtchef stehen soll: „Stabilität“, „Tatkraft“, „Offenheit“, „Feingefühl“ und „Lösungen“.

Die FPÖ will mit ihrem Bürgermeisterkandidaten Andreas Reindl „Sicherheit schaffen“ und verbindet den Begriff auch mit Arbeitsplätzen, Kinderbetreuung und Wohnen.

Die NEOS wollen mit Baustadtrat Lukas Rößlhuber signalisieren, dass mit ihnen etwas weitergeht: „Geht ned, gibt’s net“, lautet daher ihr Wahlkampfslogan. Das ist übrigens auch der Titel einer Party-Reihe der Landjugend in Niederösterreich.

Wolfgang Fürweger
Wolfgang Fürweger
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 20. April 2021
Wetter Symbol