So, 26. Mai 2019
20.01.2019 21:05

Gerüchteküche brodelt

Neues Hollywood-Traumpaar: Brad und Charlize!

Zwei Jahre nach der Trennung von Angelina Jolie (43) soll sich Brad Pitt (55) jetzt in die nächste Oscarpreisträgerin verliebt haben. Die Rede ist von Charlize Theron (43), mit der er angeblich seit Weihnachten eine Beziehung führt ...

Der britische Zeitung „The Sun“ bringt aktuell die Gerüchteküche zum Brodeln. Die beiden Schauspieler wurden einander demnach auch noch von Therons Ex-Verlobtem Sean Penn (58) vorgestellt. „Kurz vor Weihnachten“, weiß ein Insider nun zu berichten, habe ihre Beziehung „ernste Züge angenommen“.

„Vertraut in Hotel“
Vor rund einer Woche will ein Augenzeuge die beiden auch zusammen in einem Hotel in Los Angeles gesehen haben - in der Hotelbar habe das Paar „sehr vertraut“ gewirkt, Pitt habe sogar seinen Arm um Theron gelegt und ihr zugezwinkert.

Ob da wirklich was dran ist? Wir sind gespannt!

Hat Charlize Theron Jennifer Aniston ausgestochen?
Charlize Theron stammt aus Südafrika und hat zwei Adoptivkinder. Die Oscarpreisträgerin („Monster“) wurde in früheren Berichten mit dem schwedischen Schauspieler Alexander Skarsgard (42) in Verbindung gebracht. Brad Pitts letzte bekannte Partnerin war Angelina Jolie, die beiden ließen sich 2016 scheiden und haben sechs gemeinsame Kinder - drei leibliche, drei adoptiert.

Zuletzt heiß es noch, dass sich mit Pitts erster Frau, Jennifer Aniston (49), wieder eine Beziehung anbahnen könnte. Aniston soll sich nun - zum Trost über die jüngsten Berichte - in ein Spa zurückgezogen haben, schreibt „The Sun“.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Gegen starke Leipziger
3:0! FC Bayern gewinnt packendes DFB-Cup-Finale
Fußball International
Keine Eigenwerbung
Rapids B-Elf muss sich Altach 1:2 geschlagen geben
Fußball National
Tadic-Doppelpack
3:1! Hartberg hält die Klasse aus eigener Kraft
Fußball National
300 Meter abgestürzt
Erinnerungsfoto am Traunstein brachte den Tod
Oberösterreich
Tiroler steigen ab
Innsbruck siegt - und ist doch DER große Verlierer
Fußball National
Hafenecker: „Hetzjagd“
FPÖ kündigt die Auflösung von zwei Vereinen an
Österreich

Newsletter