Trotz Top-Konkurrenz

Welser haben mit Natur Wunder Platz eins im Visier

Die Leidenschaft fürs Tanzen führte sie zusammen: Marc Grömer, Paul Wimmer, Gabriel Moser und Christopher Wimmer. Nun sind die vier Geschäftspartner und greifen mit ihrer Marke Natur Wunder im Nahrungsergänzungsmittel-Markt voll an.

Vitamin D3 im 50-Milliliter-Fläschchen, Traubenkernextrakt in Kapseln, Maca, das Superfood der Inkas, ebenfalls in Kapseln! Wer die Internetseite natur-wunder.de besucht, landet in der Welt von Marc Grömer aus Wels, den Bad Wimsbachern Gabriel Moser und Paul Wimmer sowie Christopher Wimmer, der aus Krenglbach stammt.

Fast ausschließlich Online-Vertrieb
Das Quartett gründete schon 2016 die Firma, die sich ganz den Nahrungsergänzungsmitteln verschrieben hat. „Mit natürlichen und nachhaltigen Rohstoffen“, betont Grömer. Der 38-Jährige ist Geschäftsführer von Natur Wunder, das die Produkte fast ausschließlich online vertreibt. „Wir begannen erst vor kurzem, auch mit einer Apotheke zusammenzuarbeiten“, verrät Grömer.

Produktion in Deutschland
Zwei Jahre Entwicklung stecken in den 17 Produkten, hergestellt werden sie bei einem bio-zertifizierten Betrieb in Deutschland. Die Ziele sind hoch gesteckt. Grömer: „Wir wollen im deutschsprachigen Raum die bekannteste und größte Nahrungsergänzungsmittelmarke werden.“ Trotz Konkurrenz von Marken wie Biogena und Pure...

Barbara Kneidinger
Barbara Kneidinger
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter