15.01.2019 06:52 |

Mann eingeklemmt

Glatteis sorgte für Chaos auf Kärntens Straßen

Das Glatteis wurde in der Nacht auf Dienstag mehreren Autolenkern zum Verhängnis. Die Feuerwehren waren im Dauereinsatz. Ein Mann wurde im Fahrzeug eingeklemmt und schwer verletzt.

Der 30-Jährige war Montagnacht gerade auf der B100 in Steinfeld unterwegs, als er mit seinem Pkw plötzlich ins Schleudern kam. Das Auto prallte gegen eine Betonabsperrung, wurde anschließend auf die Gegenfahrbahn geschleudert und kollidierte mit einem entgegenkommenden Lkw."Der Spittaler war im Fahrzeug eingeklemmt und musste mittels einer Bergschere aus dem Wrack befreit werden, heißt es seitens der Polizei. Der Oberkärntner musste mit schweren Verletzungen in das Krankenhaus Spittal an der Drau eingeliefert werden. Im Einsatz standen die FF Steinfeld und Greifenburg.

Unfall in Lieserschlucht
Doch dem nicht genug, denn etwa zur selben Zeit, um 22.20 Uhr, mussten die FF Spittal sowie Seeboden ausrücken. In der Lieserschlucht in der Draustadt ist eine 23-jährige Spittalerin mit ihrem Pkw in einer Linkskurve ins Schleudern geraten. Das Fahrzeug prallte gegen eine Böschung. Auch sie wurde erheblich verletzt. Ihr 22-jähriger Beifahrer blieb unverletzt. Die beiden konnten sich jedoch noch selbst aus dem Fahrzeug befreien.

Elisa Aschbacher
Elisa Aschbacher
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter