Mi, 16. Jänner 2019

„Krone“-Ombudsfrau

08.01.2019 12:30

Leser erhielt Rechnung für gratis Internet-Test

Eigentlich wollte ein Niederösterreicher mobiles Internet über einen Router für einen gewissen Zeitraum kostenlos testen - zumindest lautete so das Angebot eines Mobilfunk-Anbieters so. Doch wenig später erhielt der Leser dann eine Rechnung. Dank der Ombudsfrau konnte der Fall geklärt werden!

Drei Monate Internet samt Router gratis testen, diese Aktion eines Mobilfunkunternehmens nahm Roland S. in Anspruch. Wenig später erhielt der Niederösterreicher jedoch eine Rechnung über 64,04 Euro, die tags darauf von seinem Konto abgebucht wurde. Als sich Herr S. bei der Kunden-Hotline beschwerte, wurde ihm mitgeteilt, dass die Rechnungslegung richtig erfolgt sei, da es sich lediglich um eine vergünstigte Aktion gehandelt habe. „Das stimmt so nicht“, wandte sich der Leser letztlich Hilfe suchend an die „Krone“.

Auf Ombudsfrau-Anfrage räumte A1 ein, dass hier ein Fehler passiert sei. Herr S. habe eine Sonderaktion genutzt, die nicht im System vermerkt gewesen sei. Man habe sich dafür bereits entschuldigt und das abgebuchte Entgelt erstattet.

 Ombudsfrau
Ombudsfrau

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Für Strafmaß wichtig
„Ex“ erwürgt: Ist der Mordverdächtige wirklich 19?
Niederösterreich
Vertrag bis 2022
Fix: Sturm-Spielmacher Zulj wechselt nach Belgien
Fußball National
Er dürfte spielen
Hammer! Inter will Özil schon für Rapid-Hit holen
Fußball International
Brexit-Deal abgelehnt
„Briten brauchen Abreibung und sollen bleiben“
Video Nachrichten
Aus Auto gesprungen
Mädchen (13) seit über einer Woche vermisst
Niederösterreich

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.