Mi, 23. Jänner 2019

Endlich!

07.01.2019 16:05

Zwei Hubschrauber in der Obersteiermark im Einsatz

Zwei Maschinen des Bundesheeres führten Montagnachmittag von Aigen im Ennstal aus Versorgungs- bzw. Erkundungsflügen durch. Eine Alouette III war in Richtung der abgeschnittenen Radmer im Bezirk Leoben losgeflogen. Der Helikopter soll dringend benötigte Sauerstoffflaschen für einen Patienten in der Ortschaft Radmer bringen, dessen Vorrat am Mittwoch zu Ende geht.

Die zweite Alouette III flog laut Oberst Gerhard Schweiger vom Militärkommando Steiermark in Richtung Johnsbach im Gesäuse (Bezirk Liezen), um bei der gesperrten Bundesstraße 146 eine Erkundung der Lawinenlage durchzuführen. Beide Maschinen versuchten von den Meteorologen lokal vorhergesagte Wolkenlöcher zu nutzen. (Lesen Sie hier eine Reportage vom Fliegerhorst.)

Hoffen auf Wetterfenster
Da bis Freitag keine wesentliche Wetterbesserung absehbar ist, müssen ähnliche Einsätze auch in den kommenden Tagen kurzfristig anlaufen: „Wir müssen Aufhellungen in der Wolkendecke rasch erkennen und ausnützen. Ob dann auch tatsächlich geflogen und das Risiko eingegangen wird, entscheidet letztlich der Pilot“, sagte Schweiger.

Der Bedarf von Erkundungsflügen sei jedenfalls erheblich, um die Lawinen-Situation richtig einzuschätzen. Je länger die angespannte Schneelage andauert, desto wichtiger werden auch Versorgungsflüge.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Steiermark
Aktuelle Schlagzeilen
Ethnische Daten
Rekrutierungs-Affäre: 100.000 Euro Strafe für PSG
Fußball International
87-Jährige als Opfer
Entführungs-Krimi in der Esterhazy-Dynastie
Burgenland
Seit Mai ohne Tor
Mario Balotelli wechselt von Nizza zu Marseille
Fußball International
Muskelverletzung
Tottenham wochenlang ohne Dele Alli
Fußball International
Der „Prinz“ ist da
Boateng: „Ich wäre auch nach Barcelona gelaufen“
Fußball International
Flugzeug verschwunden
Guardiola zu Sala-Tragödie: „Wir hoffen noch!“
Fußball International
Kommt aus Finnland
Austria holt 19-jährigen Stürmer Sterling Yateke
Fußball National
2:1 gegen Bahrain
Südkorea zittert sich ins Asien-Cup-Viertelfinale
Fußball International
Verhandlungen stocken
Rapid: Verpflichtung von Maurides geplatzt
Fußball National
Nicht zurechnungsfähig
Ehefrau ins Koma geprügelt - Täter muss in Anstalt
Oberösterreich
Eder ausgeschieden
Paraski-WM: Keine RTL-Medaille bei den Damen
Wintersport
Neo-Kicker präsentiert
Boateng bei Barca: „Messi ist ein großes Geschenk“
Fußball International
Premier League
Platzsturm: Geldstrafe für Arnautovic-Klub
Fußball International
Steiermark Wetter
-4° / -2°
Schneefall
-4° / -3°
Schneefall
-3° / -2°
Schneefall
-5° / -3°
leichter Schneefall
-6° / -2°
leichter Schneefall

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.