Di, 22. Jänner 2019

Wegen Trikot-Wirbel

22.12.2018 10:28

Nach Arsenal-Aus: Klub von Erdogan will Özil holen

Topklub Arsenal London will offenbar Superstar Mesut Özil schon im Winter loswerden. Der Deutsche geriet beim Premier-League-Verein immer mehr aufs Abstellgleis. Nun soll eine Ausleihe des Mittelfeldmannes bevorstehen. Und: Ausgerechnet Basaksehir Istanbul, der Lieblingsklub des türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan zeigt Interesse.

Es war im Mai 2018: Özil übergab Erdogan ein Trikot seines Klubs Arsenal London und löste damit kurz vor der WM einen riesigen Skandal aus, weil der deutsche Teamspieler Erdogan seinen Präsidenten genannt hatte. Nun könnte die Beziehung der beiden tatsächlich intensiviert werden. Denn: Erdogans Lieblingsklub zeigt reges Interesse an einem Engagement von Özil. Basaksehir-Präsident Göksel Gümüsdag sagte zur BILD-Zeitung ganz offen: „Mesut Özil ist ein sehr wertvoller Spieler. Ich hoffe, dass sich eines Tages unsere Wege bei Basaksehir kreuzen. Wenn er auch bei uns sein will, würden wir alles tun, ihn zu holen.“ 

20 Millionen Euro
Auslöser für das Interesse der Türken ist ein Bericht der englischen „Times“, nach dem Arsenal Özil gerne verkaufen oder im Winter verleihen würde. Zwei Angebote von Inter Mailand soll Özil bereits abgelehnt haben. Ein Hindernis ist sein Supergehalt von 20 Millionen Euro im Jahr. Ob Erdogan da helfen kann?

krone Sport
krone Sport

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
„Absolut lächerlich“
Nach Deutschland-Sieg: Kroatien wittert WM-Betrug!
Sport-Mix
Das Sportstudio
Alaba staunt, Hirscher rätselt und Vonn-Statement
Video Show Sport-Studio
Barcelona-Superstar
Unfassbar: Messi schnappt sich auch „Joker“-Rekord
Fußball International
Traumduo mit Hoffer
Aufstieg als „Trostpflaster“ für Rubin Okotie
Fußball International
Alabas Kitz-Eindrücke
„Die Typen können nicht dicht sein!“
Wintersport
„Krone“-Fußballerwahl
Herzog: „Ich würde Marko die Stimme geben“
Fußball International
Knauß über Kitzbühel
„Ich hatte Angst!“ - Ein Ritt auf der Glasplatte
Wintersport
Spielplan
20.01.
21.01.
23.01.
25.01.
26.01.
27.01.
28.01.
Spanien - LaLiga
SD Eibar
3:0
Espanyol Barcelona
Italien - Serie A
FC Genua
0:2
AC Mailand
Juventus Turin
3:0
AC Chievo Verona
Türkei - Süper Lig
Kasimpasa
0:1
Caykur Rizespor
Bursaspor
1:1
Fenerbahce
Griechenland - Super League
Lamia
1:0
Panathinaikos Athen
Frankreich - Ligue 1
Olympique Nimes
19.00
SCO Angers
Deutschland - Bundesliga
Hertha BSC
20.30
FC Schalke 04
Frankreich - Ligue 1
Olympique Marseille
20.45
OSC Lille
Türkei - Süper Lig
Besiktas JK
18.30
Buyuksehir Belediye Erzurumspor
Niederlande - Eredivisie
NAC Breda
20.00
ADO Den Haag
Belgien - First Division A
Royal Antwerpen FC
20.30
Standard Lüttich

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.