06.12.2018 13:05 |

Unfall in Dunkelheit

Joggerin (38) von Güterzug erfasst und getötet

Dramatischer Unfall am Mittwochabend im Wiener Bezirk Leopoldstadt: Eine 38-jährige Joggerin überquerte die Gleise und wurde von einem Güterzug erfasst. Für die Frau kam jede Hilfe zu spät.

Gegen 17.30 Uhr wollte die Sportlerin die Gleise am Handelskai ungefähr auf Höhe der Hausnummer 222 überqueren. Dabei dürfte sie den herannahenden Güterzug übersehen bzw. überhört haben.

Der Lokführer leitete laut Polizei noch eine Notbremsung ein, konnte einen Zusammenstoß aber nicht mehr verhindern. Die 38-Jährige starb noch an Ort und Stelle an ihren schweren Verletzungen. Die betroffene Bahnstrecke war etwas mehr als zwei Stunden gesperrt.

 krone.at
krone.at
Aktuelle Schlagzeilen
Mühlviertler Alm
Pilgern im Sattel mit dem Pferd
Reisen & Urlaub
Klub-übergreifend
Fußballfreunde trauern um erschlagene Fan-Legende
Fußball National
Keine Cellulite mehr
In Topform! Lindsey Vonn trainiert wie verrückt
Video Sport-Mix
Barisic ist gefragt
Rapid: Trotz Altlasten muss jetzt Verstärkung her
Fußball National
Sichtung in der Stmk
Das letzte Aufflackern der blauen Racke
Tierecke
ÖFB-Klubs „verfolgt“
LASK: Das große Rätsel um die „Video-Bilder“
Fußball International
Wien Wetter

Newsletter