03.12.2018 11:28 |

Zehn Prozent Plus

Freizeitticket heiß begehrt: 60.000 verkauft

Die Skisaison ist angelaufen und immer mehr sportbegeisterte Tiroler greifen zum Freizeitticket. „Wurden im Vorjahr rund 54.000 Stück verkauft, so sind es heuer bereits knapp 60.000“, zieht Gründer Thomas Schroll eine erste Zwischenbilanz über den seit 1. Oktober dieses Jahres laufenden Vorverkauf.

Obwohl die Ganzjahres-Verbundkarte nicht ganz billig ist (1100 € pro Familie mit zwei Kindern), wird sie verkauft wie die sprichwörtlichen warmen Semmeln. „Wir dachten eigentlich, dass mit der Konsolidierung vor zwei bis drei Jahren mit 50.000 Karten der Zenit erreicht ist. Wir sind selbst überrascht, dass die Zahlen gegenüber dem Vorjahr noch einmal um 10 Prozent gestiegen sind“, berichtet Thomas Schroll, Chef der Bergbahnen Nordkette in Innsbruck und Koordinator des Freizeittickets. Annähernd 60.000 Stück seien bislang verkauft worden.

„Nutzung extrem gestiegen“
Für Schroll ein Zeichen, „dass das Preis-Leistungsverhältnis stimmt. Jeder, der rechnet, sieht, dass sich die Karte im Verhältnis auszahlt. Es ist für viele die einzige Möglichkeit, der Familie ein leistbares Freizeitvergnügen zu bieten, und das im Sommer wie auch im Winter.“ Und die Familien nutzen die geballte Infrastruktur an Bergbahnen auch immer mehr aus: Im Vorjahr seien die Nutzungen extrem gestiegen - bei den Bergbahnen im Sommer um 23%.

Bei der Auswahl der teilnehmenden Betriebe habe man darauf geachtet, dass in allen Orten eine Ganzjahresnutzung mit Schwimmbädern etc. gegeben ist. „Somit bleiben die Wege für die Nutzer kurz“, erläutert Schroll. Die Karte gilt bei 18 Bergbahnen und 55 weiteren Betrieben. Über die Vorverkaufszahlen der anderen Verbundkarten liegen keine bzw. nur ungesicherte Ergebnisse vor.

Philipp Neuner
Philipp Neuner

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Dost-Deal steht bevor
Transfer-Coup: Neuer Top-Knipser für Adi Hütter!
Fußball International
Sieg bei Celta Vigo
Glatt Rot für Modric, aber Real jubelt zum Auftakt
Fußball International
Deutlicher 5:0-Erfolg
Weissman mit Viererpack! WAC paniert Mattersburg
Fußball National
Aufsteiger punktet
WSG Tirol holt überraschend Remis beim LASK
Fußball National
Knapper Liverpool-Sieg
Trotz Mega-Torwartpatzer: Klopp schlägt Hasenhüttl
Fußball International
Deutsche Bundesliga
BVB ballert sich an Spitze - auch Glasner jubelt!
Fußball International
Nach Stotterstart
Es brodelt! Kabinen-Ärger & Geldstrafe bei Bayern
Fußball International
Völlig verrückt
Skurriler Werbespot mit Ronaldo sorgt für Aufsehen
Fußball International
Nach Messi-Fehlen
Barcas Albtraumbeginn: Auch Suarez fällt lange aus
Fußball International
Entscheidung gefallen
Sane-Transfer? Jetzt kommt klare Bayern-Ansage
Fußball International
Tirol Wetter
11° / 26°
bedeckt
9° / 24°
bedeckt
9° / 25°
bedeckt
12° / 23°
bedeckt
12° / 26°
bedeckt

Newsletter