Spekulationen

Meghan: Das Baby könnte Prinzessin Kylie heißen

Adabei
27.11.2018 05:55

Der Herzog und die Herzogin von Sussex, Prinz Harry und Meghan, erwarten im kommenden Frühling ihr erstes gemeinsames Kind. Welchen Namen sie dem Nachwuchs geben werden und welches Geschlecht das Baby hat, ist nicht bekannt. Jetzt hat aber ausgerechnet Prinz Charles die Spekulationen um einen möglichen Namen angeheizt. Er verriet, dass das Paar auf seiner Reise in Australien mit Vorschlägen für den Namen überschwemmt wurde und dass das Kind deshalb vermutlich Kylie oder Shane heißen werde.

Während des Empfangs zum 100-jährigen Bestehen des Australia House in London erklärte Prinz Charles unlängst: „Meine Damen und Herren, mein Sohn Harry erzählte mir übrigens, dass er und seine Frau während ihrer letzten Australienreise unzählige wohl überlegte Vorschläge für den Namen ihres bevorstehenden Babys bekommen haben. Ganz unter uns, ich vermute, dass Kylie und Shane womöglich in die engere Auswahl kommen.“

Prinz Harry und seine Frau Meghan bei ihrer Pazifik-Reise den berühmten Strand Bondi Beach in Sydney besucht. (Bild: Copyright 2018 The Associated Press. All rights reserved)
Prinz Harry und seine Frau Meghan bei ihrer Pazifik-Reise den berühmten Strand Bondi Beach in Sydney besucht.
Harry und Meghan beim Besuch auf Fraser Island. Die Herzogin hält schützend ihre Hand auf den Babybauch. (Bild: AFP)
Harry und Meghan beim Besuch auf Fraser Island. Die Herzogin hält schützend ihre Hand auf den Babybauch.
Harry und Meghan begrüßen die Royal-Fans von Fraser Island. (Bild: AFP)
Harry und Meghan begrüßen die Royal-Fans von Fraser Island.

Charles schließt Edna und Les aus
In einer scherzhaften Stichelei gegen Komiker Barry Humphries, der für seine Bühnen- und Fernsehfiguren Dame Edna Everage und Sir Les Patterson bekannt ist, witzelte Prinz Charles: „Aber meine Damen und Herren, ich würde nicht auf Edna oder Les setzen.“

Vorfreude ist groß
Die Vorfreude bei allen Royals ist jedenfalls groß. Prinz Harry und die ehemalige „Suits“-Darstellerin gaben ihre Schwangerschaft Anfang Oktober bekannt. Darin war zu lesen: „Ihre königlichen Hoheiten, der Herzog und die Herzogin von Sussex, sind sehr erfreut zu verkünden, dass die Herzogin von Sussex im Frühjahr 2019 ein Kind erwartet. Ihre königlichen Hoheiten danken für all die Unterstützung, die sie seit ihrer Hochzeit im Mai von Menschen auf der ganzen Welt erhalten haben, und freuen sich, diese glückliche Nachricht mit der Öffentlichkeit teilen zu können.“

Prinz Harry und Herzogin Meghan (Bild: www.PPS.at)
Prinz Harry und Herzogin Meghan
Prinz Harry und Herzogin Meghan (Bild: AFP)
Prinz Harry und Herzogin Meghan
Herzogin Meghan und Prinz Harry (Bild: APA/AFP)
Herzogin Meghan und Prinz Harry

Im Jänner will das Paar nach Windsor umziehen, wo das Frogmore House für sie renoviert und unter anderem mit einem Yoga-Studio ausgestattet wurde. Das Haus in der Nähe des Schlosses Windsor mit seiner St.-Georgs-Kapelle, wo die beiden im Mai geheiratet haben, soll der Jungfamilie mehr Platz als ihr Londoner Apartment im Kensington-Palast bieten. Weihnachten feiern die werdenden Eltern in diesem Jahr gemeinsam mit Herzogin Meghans Mutter Doria Ragland auf Einladung der Queen auf den königlichen Landsitz Sandringham.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

(Bild: kmm)



Kostenlose Spiele