18.11.2018 17:26 |

Mit Schneestange

Autolenker nach Unfall bewusstlos geschlagen

Zu einer heftigen Auseinandersetzung zwischen drei Männern ist es Sonntagfrüh nach einem Auffahrunfall auf der Rosental Straße im Bezirk Klagenfurt-Land gekommen. Der Auslöser war wohl der Auffahrunfall von zwei hintereinanderfahrenden Pkw gewesen, der sich zuvor auf der Straße in der Gemeinde Ferlach ereignet hatte. 

Nach der Kollison drehten die Männer völlig durch. Plötzlich kam es zwischen den Insassen der beiden Autos, einem 27-Jährigen aus Indien sowie einem 34-jährigen Mann aus Pakistan und dessen 24-jährigen Schwager aus der Slowakei, zu einer tätlichen Auseinandersetzung. Die Männer rissen eine Schneestange aus und gingen aufeinander los. 

„Einer der Beteiligten, der pakistanische Staatsbürger, erlitt dabei eine Kopfverletzung und blieb bewusstlos auf der Fahrbahn liegen“, so ein Polizist. Der Verletzte wurde im bewusstlosen Zustand nach einer Erstversorgung mit dem Rettungshubschrauber C11 in das Klinikum Klagenfurt geflogen und konnte noch nicht zum Vorfall einvernommen werden.

Warum es zur tätlichen Auseinandersetzung kam, ist noch unklar. Denn die beiden anderen Männer machten widersprüchliche Angaben zum Vorfall. Sie werden nach Abschluss der Ermittlungen der Staatsanwaltschaft Klagenfurt angezeigt.

Elisa Aschbacher
Elisa Aschbacher
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter