Mi, 16. Jänner 2019

Unterhaus

05.11.2018 08:24

Da lud sogar der Gegner zur Party

Feierlaune quer durch Salzburg! Zum Kehraus fielen die letzten Entscheidungen im Kampf um die heiß begehrte Winterkrone. Während sich Hüttschlag in Rauris zum „Halbzeit-Champ“ der 1. Klasse Süd krönte, gab’s auch ein Stockwerk tiefer Grund zur Freude: Koppl ist dank eines Last-Minute-Comebacks Winterkönig, Großarl durch ein 13:0-Spektakel!

„Oh, wie ist das schön!“, trällerten die Hüttschlag-Kicker nach dem 1:0-Triumph in Rauris. Sie haben allen Grund dazu, liegt doch dank des knappen Erfolgs die 1. Süd-Winterkrone unter dem Weihnachtsbaum - die erste Halbzeit-Meisterschaft seit 18 Jahren für die Pongauer! Für das kuriose Goldtor in einer nervenaufreibenden Partie sorgte Goalgetter Tom Taxer, dessen Flanke als Bogenlampe hinter Keeper Manuel Essl ins Gehäuse fiel. „Im Stile eines Torjägers“, scherzte Spielertrainer Tom Kendlbacher, der nach einem Muskelfaserriss am Weg der Besserung ist.

Der Rauriser Schlussmann blies aber nicht lange Trübsal, lud im Anschluss zur Party: In seiner Pension gab’s leckeres Schnitzel für die Teamkollegen und den Winterkönig! Dass man die Freude beim Pongauer Rivalen teilt, ist umso erstaunlicher, wenn man bedenkt, dass man gegen Hüttschlag die sechste Schlappe in Folge bezogen hat.

Koppl und Großarl top
Auch in der 2. Klasse fielen die letzten Entscheidungen: 2. Nord B-Spitzenreiter Koppl sah beim Halbzeit-0:1 gegen Golling 1b schon die Felle davonschwimmen, ehe erst Flo Deisl und dann Michi Stellnberger in der 92. Minute für ein furioses Comeback sorgten. Und damit Ebenau und Abtenau auf Abstand hielten. Standesgemäß souverän bog indes 2. Süd/West-Spitzenreiter Großarl in die Winterpause ein: Gegen die Prügelknaben von Bischofshofen 1c gab’s ein 13:0! Matthew Golderer

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Deutsche zittern schon
Volleyballer in attraktive EM-Gruppe gelost
Sport-Mix
Drama im Schneechaos
Seit Tagen vermisste Tourengeher tot geborgen
Niederösterreich
„Bullen“-Knipser
Sevilla präsentiert Dabbur schon als Neuzugang
Fußball National
Gegen Wiener Neustadt
Pleite-Start: Austria verliert den ersten Test
Fußball National
Für Strafmaß wichtig
„Ex“ erwürgt: Ist der Mordverdächtige wirklich 19?
Niederösterreich
Vertrag bis 2022
Fix: Sturm-Spielmacher Zulj wechselt nach Belgien
Fußball National

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.