01.11.2018 12:53 |

Flasche geworfen

Massenschlägerei: Opfer bewusstlos getreten

Zu einer Massenschlägerei ist es in der Nacht auf Donnerstag vor einem Innsbrucker Nachtlokal in der Tschamlerstraße gekommen. Bis zu 15 Tschetschenen gingen dabei auf ein türkisches Brüderpaar im Alter von 25 und 30 Jahren los. Auslöser dürfte der Wurf einer Glasflasche gewesen sein.

Einer der Tschetschenen soll das Behältnis gegen den Kopf eines der Brüder geworfen haben, woraufhin die Situation eskalierte. Laut Zeugenaussagen hätten zehn bis 15 Beteiligte auf die beiden eingeschlagen. Einer der Brüder wurde bewusstlos getreten, als er schon am Boden lag.

Fahndung nach Tätern
Die Täter flüchteten zu Fuß oder per Auto. Die beiden Opfer erlitten unter anderem Verletzungen am Kopf und im Gesicht sowie Blutergüsse und Kratzspuren am gesamten Körper. Die Ermittlungen zur Ausforschung der Täter waren im Laufen.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter