Mi, 14. November 2018

Nach Handgelenks-OP

25.10.2018 12:46

MotoGP-Star Lorenzo sagt auch für Australien-GP ab

Der Spanier Jorge Lorenzo hat für den Motorrad-GP am Sonntag (6 Uhr) in Australien abgesagt. Eine am Mittwoch durchgeführte Operation seines bei einem Sturz verletzten linken Handgelenks verlief erfolgreich.

Der Ex-Weltmeister hofft nun, auf seiner Ducati nächste Woche in Sepang beim GP von Malaysia in die WM zurückzukehren. Auf Phillip Island wird er von Landsmann Alvaro Bautista ersetzt.

Nachdem sich Titelverteidiger Marc Marquez am vergangenen Wochenende in Motegi in Japan vorzeitig seinen fünften WM-Titel gesichert hatte, geht es in den verbleibenden drei Rennen noch um die Vize-Weltmeisterschaft. Lorenzos Teamkollege Andrea Dovizioso hat da derzeit um neun Punkte mehr auf dem Konto als der italienische Yamaha-Altstar Valentino Rossi.

krone Sport
krone Sport

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.