Do, 15. November 2018

Helfen Sie mit!

24.10.2018 16:28

Weihnachten im Schuhkarton: Geschenke für Ärmste

In zwei Monaten ist es wieder so weit: Kekse essen und aufs Christkind warten, strahlende Kinderaugen, ein hell erleuchteter Christbaum. So schön das Weihnachtsfest auch ist, so wichtig ist es, auf eine traurige Wahrheit aufmerksam zu machen: Nicht jedes Kind kennt Familienfeiern und Geschenke.

Stellen Sie sich vor, Sie könnten die Augen eines Kindes zum Leuchten bringen. Eigentlich ist es ganz einfach: Sie nehmen einen alten Schuhkarton, packen etwas Süßes, Schul- und Spielsachen, Kleidung sowie Hygieneartikel - zum Beispiel Zahnputzzeug - hinein und geben ihn an einer der vielen Annahmestellen in ganz Kärnten ab.

Weihnachtsgeschenke für die Ärmsten
Je nach Organisation belaufen sich die Kosten für den Transport zwischen zwei und acht Euro. Denn der Weihnachts-Schuhkarten hat einen weiten Weg vor sich: Kinder aus bedürftigen Familien in Osteuropa warten schon geduldig auf ihn. Der Verein „Weihnachtsfreude“ liefert die kleinen Päckchen etwa nach Rumänien, Moldawien und in die Ukraine - dort werden sie in Kindergärten, Schulen und im Rahmen christlicher Gottesdienste verteilt.

Der Verein „Geschenke der Hoffnung“ gibt die Kartons auch an Kirchengemeinden anderer Konfessionen weiter.

Mehr Infos zu Kosten, Inhalt und Annahmestellen finden Sie hier und hier.

Clara Milena Steiner
Clara Milena Steiner

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kärnten
Aktuelle Schlagzeilen
15 Minuten an der Bar
Juve-Star Ronaldo: Zwei Weinflaschen für 31.000 €
Fußball International
Remastered angekündigt
Die ersten zwei „Command & Conquer“ kehren zurück
Video Digital
Bruder plaudert aus
Premier-League-Gigant angelt nach Marko Arnautovic
Fußball International
Plus von 1,7 Prozent
Zahl der Einbürgerungen steigt kontinuierlich
Österreich
Mit 93 gestorben
„Unsere kleine Farm“-Stars trauen um Mrs. Olesen
Video Stars & Society
Berti Vogts schimpft
DFB-Legende: Nations League „wieder abschaffen“
Fußball International
Bei Nationalteams
Historisch: Mehr Fans bei Frauen als bei Männern!
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.