Mysteriöser Unfall

Auto rammt frontal Baum: Lenker (50) sofort tot!

Der Wagen ist total zerstört, für den 50-jährigen Lenker aus St. Florian bei Linz gab es am Mittwochnachmittag bei der Auffahrt Franzosenhausweg in Linz keine Rettung mehr. Der Unfallhergang bleibt ungeklärt.

Gegen 16 Uhr war der Wagen beim aufgelassenen Rastplatz Franzosenhausweg an der Mühlkreisautobahn gegen einen Baum geprallt, zuvor hatte er einen Laternenmast touchiert. Zuerst hatte es den Anschein gehabt, der Pkw würde Feuer fangen, doch der Rauch dürfte vom Airbag oder vom Kühlerwasser ausgegangen sein.

Vor Anprall beschleunigt
Die Rettungskräfte konnten für den 50-jährigen Lenker nichts mehr tun. Zeugen hatten beobachtet, dass der Wagen vor dem Anprall aus unerklärlichen Gründen beschleunigt hatte - ob der Fahrer Pedale verwechselt hatte, eine akute Erkrankung wie ein Infarkt das irrationale Verhalten ausgelöst hatte oder es gar Absicht war, wird sich nicht mehr klären lassen.

Markus Schütz/Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter