Do, 24. Jänner 2019

Nach 0:2 in Dänemark

16.10.2018 23:19

Teamchef Foda: „Wir hatten keine Zielstrebigkeit“

Österreichs ersatzgeschwächte Nationalmannschaft hat am Dienstag das freundschaftliche Länderspiel in Herning gegen Dänemark mit 0:2 (0:1) verloren. Vier Tage nach dem Sieg des ÖFB-Teams gegen Nordirland erwies sich der Weltranglisten-Zehnte als zu starker Gegner und gewann dank Treffern von Lukas Lerager (29.) und Martin Braitwhaite (93.) verdient. Das sah auch Teamchef Franco Foda so. Hier lesen Sie die Stimmen zum Spiel.

Franco Foda (Teamchef Österreich): „Dänemark ist eine gute Mannschaft, das kommt nicht von irgendwo. Sie bekommen wenige Gegentore, stehen hinten sehr kompakt und sind im Umschaltspiel sehr schnell. Sie haben heute ihre Qualitäten gezeigt. Wir hatten keine Zielstrebigkeit in Richtung gegnerisches Tor, die letzte Entschlossenheit Richtung gegnerisches Tor hat gefehlt. Im der zweiten Halbzeit war es etwas besser. Aber Dänemark war die bessere Mannschaft, sie waren schnell vorne und schnell hinten.“

Sebastian Prödl (Kapitän Österreich): „Das Ergebnis ist nicht gerecht, so wie wir gespielt haben. Uns hat die Geschwindigkeit im letzten Drittel gefehlt. Summa summarum können wir einige Erkenntnisse mitnehmen, das müssen wir analysieren. Wir haben das System geändert, hatten nicht lange Zeit, um uns auf das Spiel vorzubereiten.“

Richard Strebinger (Torhüter und Debütant Österreich): „Es war ein super Gefühl. Schon wie ich erfahren habe, dass ich spielen werde, habe ich mich sehr gefreut über das Vertrauen. Es ist überragend, für das eigene Land zu spielen. In der ersten Halbzeit haben uns die Dänen das vorgemacht, was wir vorhatten. Sie sind zwischen die Linien gekommen, haben schnell gespielt, so ist auch das Tor passiert. In der zweiten Halbzeit haben wir es immer wieder probiert, wir hatten ein, zwei Chancen, aber im Endeffekt waren die Dänen ein bisschen besser.“

Marc Janko (Stürmer Österreich mit Comeback): „In erster Linie bin ich enttäuscht, dass wir verloren haben. Dänemark hat das heute herausragend gemacht und gezeigt, welche Qualität sie haben. Sie sind nicht umsonst die Nummer zehn der Weltrangliste. Wir haben uns lange schwergetan, in die Räume zu kommen, wir hatten nur einige Halbchancen. Die Niederlage geht so in Ordnung. Für mich war es schön, wieder auf dem Platz zu stehen, aber ich hätte gerne drei Punkte mitgenommen.“

krone Sport
krone Sport

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Wöber im Kader
Barcelona droht nach Pleite in Sevilla das Cup-Aus
Fußball International
Lange Pause droht
Verletzt! Neymar muss bei 2:0 von Paris raus
Fußball International
Nach Schützenfest
Manchester City zieht ins Ligacup-Finale ein
Fußball International
„Großer Torschütze“
Fix: Chelsea holt Juve-Stürmer Higuain von Milan
Fußball International
Nach Flugzeug-Unglück
Was passierte mit Sala? Polizei hat vier Szenarien
Fußball International
Kollege machte Foto
Wales-Keeper droht wegen Hitler-Gruß harte Strafe
Fußball International
Spielplan
23.01.
25.01.
26.01.
27.01.
28.01.
29.01.
30.01.
Frankreich - Ligue 1
Olympique Nimes
3:1
SCO Angers
Deutschland - Bundesliga
Hertha BSC
20.30
FC Schalke 04
Frankreich - Ligue 1
Olympique Marseille
20.45
OSC Lille
Türkei - Süper Lig
Besiktas JK
18.30
Buyuksehir Belediye Erzurumspor
Niederlande - Eredivisie
NAC Breda
20.00
ADO Den Haag
Belgien - First Division A
Royal Antwerpen FC
20.30
Standard Lüttich

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.