Mo, 22. Oktober 2018

Kurzer Schreckmoment

06.10.2018 08:12

Fiakerpferd stürzte in der City - Tier wohlauf

Schreckmoment in der Wiener Innenstadt: Ein Fiakerpferd ist am Freitagabend bei der Kreuzung Lothringerstraße/Schwarzenbergplatz gestürzt. Das Tier lag daraufhin reglos vor der Kutsche auf der Fahrbahn. Zum Glück kam es mit Schürfwunden davon.

Nach dem Vorfall waren die Tierrettung und der Amtstierarzt verständigt worden, es kam zu größeren Verkehrsbehinderungen.

Vom zweiten Pferd umgestoßen
Bald darauf die Entwarnung: Das Pferd sei nicht ernsthaft verletzt worden und habe bereits in seinen Stall zurückkehren können, berichtete Werner Kaizar von der Initiative „Pro Fiakerkultur“ nach Rücksprache mit dem Eigentümer. Demnach sei das Tier wohl vom zweiten Pferd des Gespanns umgestoßen worden und habe nicht gleich wieder aufstehen können.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Wien

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.