Mit einer Leiter:

Nachbar rettete jungen Innviertler aus Feuer

Ein rettender Anruf, eine Leiter zur Hand - gut ausgegangen ist eine brenzlige Situation in Mattighofen. Hier war in einem Bauernhaus Feuer ausgebrochen, ein 19-Jähriger war durch den Qualm im 1. Stock eingeschlossen. Er rief einen Nachbarn zu Hilfe, der ihn mit einer Leiter retten konnte.

Der 19-jährige Innviertler war rechtzeitig aufs Feuer aufmerksam geworden, allerdings war der Rauch schon so dicht, dass er nicht mehr übers Stiegenhaus fliehen konnte.


Feuer breitete sich aus
Die rettende Idee: Ein Anruf beim Nachbarn! Der kam, während sich das Feuer schon auf den Vorraum ausbreitete, mit einer Leiter und über die konnte sich der junge Innviertler retten.

Wäschtrockner defekt
Inzwischen rückten 64 Feuerwehrleute an, konnten den Brand rasch unter Kontrolle bringen, der Qualm hatte da schon alle Räume durchzogen und geschwärzt. Brandursache war ein defekter Wäschetrockner.

Markus Schütz/Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 08. Dezember 2021
Wetter Symbol
(Bild: Krone KREATIV)