28.09.2018 15:07

Tierärztin half

Retter seilten im Steinernen Meer einen Hund ab

Einem verängstigten Hund mussten am Donnerstag in Bergretter in Saalfelden zu Hilfe eilen. Der Vierbeiner hatte nicht mehr mit seinem Frauchen weiter wandern wollen, als es bei einem Abbruch nur über eine Leiter weiter ging.

Eine Einheimische (38) und ihre Mutter (66) waren mit dem Vierbeiner über den Wasserfallweg von der Peter-Wiechenthaler-Hütte in Richtung Stoissengraben abgestiegen. Bei einem Abbruch, der mit einer Leiter und Stahlseilen gesichert ist, wollte der Hund nicht mehr weiter. Offenbar hatte das Tier Angst. Da es in dem Bereich keinen Handyempfang gibt, stieg die Hundehalterin bei bereits einbrechender Dunkelheit weiter ab, bis sie zu einer Stelle gelangte, wo sie wieder telefonieren konnte. Sie schlug bei der Bergrettung Alarm.

Sieben Helfer von der Ortsstelle Saalfelden machten sich gemeinsam mit einer Tierärztin auf den Weg. Da der Hund ziemlich verstört war, legte ihm die Veterinärin einen Maulkorb an. Danach wurde der Vierbeiner von den Rettern 30 Meter über die Steilstufe in einen Graben abgeseilt. Gemeinsam mit den Frauen und dem Tier ging es dann sicher ins Tal zurück.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
80 Millionen € Verlust
Westbahn verkauft alle 17 Züge an Deutsche Bahn
Österreich
Vor Real-Abschied
Unfassbar: Verdient Bale bald 1 Mio. in der Woche?
Fußball International
Pikante Einladung
Morgen präsentiert die Austria Peter Stöger
Fußball National
„Schredder-Gate“
Kurz spricht von „üblichem Vorgang“
Österreich
Top-Gegner in CL-Quali
LASK trifft auf PSV Eindhoven oder Koller-Klub
Fußball International

Newsletter