Vor Schweden-Match

ÖFB-Legenden-Klub ins Leben gerufen!

Wenige Stunden vor dem Anpfiff zum Fußball-Länderspiel zwischen Österreich und Schweden hat der ÖFB am Donnerstag in der Wiener Generali Arena den sogenannten ÖFB-Legenden-Klub aus der Taufe gehoben. Damit sollen Frauen und Männer gewürdigt werden, die außergewöhnliche Leistungen im Team-Trikot, auf der ÖFB-Betreuerbank oder als Schiedsrichter und -Assistenten erbracht haben.

Zudem dient der Klub dazu, den Kontakt zu diesen verdienstvollen Personen aufrechtzuerhalten. Alle Spielerinnen, Spieler und Trainer, die mehr als 50 Länderspiele aufweisen und nicht mehr für das Nationalteam aktiv sind, sind ab sofort Teil des ÖFB-Legenden-Klubs. Zudem behält sich der ÖFB vor, auch weitere im Fußball involvierte Persönlichkeiten in den elitären Kreis zu berufen, als deren „Kapitän“ Ex-Teamchef Josef Hickersberger fungiert.

In einem ersten Schritt umfasst der Klub zwei Spielerinnen, 35 Spieler, drei Nationaltrainer, sieben Schiedsrichter und einen Assistenten. Dazu gehören etwa die am Donnerstag offiziell verabschiedeten Andreas Ivanschitz, Martin Harnik, Emanuel Pogatetz und Zlatko Junuzovic sowie ÖFB-Rekord-Spieler Andreas Herzog und -Rekordschütze Toni Polster.

Weitere Mitglieder sind der frühere Teamchef Marcel Koller, die ehemaligen Spitzenreferees Günter Benkö und Konrad Plautz und zahlreiche Kicker aus der Cordoba-Generation, angeführt von Herbert Prohaska und Hans Krankl. Auch Alfred Körner und Theodor Wagner, die letzten lebenden ÖFB-Kaderspieler der WM 1954, die Österreich auf Rang drei abschloss, gehören dem Personenkreis an.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 06. Dezember 2021
Wetter Symbol
(Bild: whow)