04.09.2018 13:52 |

Gefahr für Oma und Bub

Wieting: Pkw überschlug sich wegen Spinne

Einen Schutzengel hatten Dienstag eine 65-Jährige und ihr Enkerl (8) in Wieting: Als sie auf einem Geh- und Radweg unterwegs waren, überschlug sich ein Auto und rutschte in ihre Richtung. Das Krachen hatte sie zum Glück erschreckt und sie waren stehen geblieben.

Ursache für den Unfall war eine Spinne gewesen. Alexander Lueder von der Polizeiinspektion Klein St. Paul: „Der Lenker wollte sie mit der rechten Hand von der Windschutzscheibe entfernen und war dadurch abgelenkt.“

Der Wagen geriet deshalb zu weit nach rechts, touchierte die Leitschiene und überschlug sich. Danach schlitterte er 50 Meter weit auf die Bushaltestelle zu. „Wären die Frau und der Bub nicht stehen geblieben, hätte sie leicht vom Auto erfasst werden können", so der polizist weiter. Das Fahrzeug war nur zehn Meter vor ihnen zum Stillstand gekommen.

Der 29-jährige Lenker, ein Einheimischer, konnte sich trotz Verletzung selbst aus dem Wrack befreien und wurde von der Rettung ins Krankenhaus Friesach eingeliefert. Der Alkotest verlief negativ. 

Serina Babka
Serina Babka
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 08. Dezember 2021
Wetter Symbol
(Bild: Krone KREATIV)